Halbzeit

War gestern. Also noch zwanzig Wochen! Puh. Wie erwartet, hat sich leider niemand zum Einwechseln gefunden, ausgerechnet jetzt, wo es langsam anstrengend wird. Am Wochenende war der Krümel ganz schön aktiv. Hat wahrscheinlich mal genossen, völlig allein mit uns zu sein. Vom Gefühl her würde ich sagen, ist es ein sensibles, kleines Kerlchen, dagegen spricht die ausgiebige Aktivität! Mal schaun. Noch immer haben wir keinen zweiten Namen gefunden, aber wir geben die Suche nach einem schönen Namen nicht auf!
Das Wochenende war wunderschön, und letzte Nacht fiel mir dann auch auf, wie schön es doch war! Als Zoe nachts erwachte und erstmal erzählte, wie es denn bei Oma&Opa so war. Mensch, wie toll war es endlich mal wieder durchzuschlafen zu können, ohne eine Unterbrechung! Herrlich! Es war sehr romantisch, aber auch vollgepackt mit diversen Filmen zum Beispiel, aber letztendlich ist es nicht mehr dasselbe wie früher, denn jemand fehlte einfach. Und eine unheimliche Begegnung mit 18Jährigen in der Bahn, zeigte uns letzendlich wie weit weg das alte Leben ist, und wie sehr wir uns heute etwas anderes wünschen. Dort saßen sie, tic tac toe, lalltern über ficken, saufen, kiffen und was man in dem Alter sonst noch tut. Komisch, das wollen wir gar nicht mehr haben. Wir sind so konservativ geworden und waren überglücklich als wir Zoe endlich wieder hatten!

4 Responses to “Halbzeit”

  1. triple_double Says:

    Konservativ, pah! Das ist, wenn man sein Leben nur ein Leben lebt. Mit 45 noch ficken, saufen, kiffen – wie langweilig. Die beiden Kleinen hier schlafen längst, aber die Flasche Rotwein ist dennoch leer. Das ist das dritte Leben.
    Schön im übrigen euer getrenntes elternblog – bitte weitermachen.

  2. Klabauter Says:

    Ich habe es gewusst, das mir was fehlt: der Alkohol! Das dritte Leben also!!! Möge es schnell anbrechen!!!! ;-)

  3. kassiopeia Says:

    triple_double: Das mit der Flasche Rotwein kommt mir sehr bekannt vor?! Mmh,
    aber leider halte ich mich damit noch 5 weitere Monate mehr zurück! Aber dann…
    Danke übrigens!

  4. triple_double Says:

    nur um mal was klarzustellen: ich trank sie nicht alleine. Und wahre Helden lassen sich nicht auswechseln, sondern schießen das entscheidende Tor kurz vor Abpfiff.