rent a fan

Mein Mann und ich, wir fragen uns ja schon seit langem, woher diese Scharen von Teenie-Band-Fans herkommen. Kann man die mieten? Werden die weitervererbt- Schreien die, die früher „Kim“ schrien, heute „Bill“?! Kaum möglich oder, dazwischen liegen 6 Jahre, oder doch?! Vielleicht gibts die umsonst- zu jedem Maximenü gibts einen Fan gratis? Oder gehören die zur Grundausstattung mit dazu- zu jeder Bandgründung gibts 1000 Fans dazu? Und woher diese Vermehrung? Sitzen die hysterischen Kreischies daheim uns smsen Freundinen, da gäbe es supi, tolle, süße Jungs, die auch noch Musik machen- sei dabei, mach mit?! Und warum können die nicht normal sprechen, nur flüstern, schreien oder heiser husten? Diese Fragen beschäftigen uns sehr, ein großes Mysterium.

3 Responses to “rent a fan”

  1. Sebi Says:

    die werden von pisa gezwungen so zu reden… den test gibt es doch nur,
    damit man sieht wie dumm die zielgruppe ist. damit es auch so bleibt gibt
    es die bands die dann in allen zielgruppen relevanten zeitungen gehypt
    werden, die die zielgruppe dann, durch geschickte ablenkung vom lernen,
    abhalten intelligenter zu werden.

  2. kassiopeia Says:

    Das ist eine Theorie, die mal genauer untersucht werden sollte, oder?!
    Unter allen wissenschaftllichen Aspekten, denn trifft es denn nicht zu,
    dass genau in dieser Altersschicht, die Noten schlagartig in den Keller
    gehen!? Sollte die Regierung hier ihre Finger im Spiel haben? Man weiß
    es nicht…

  3. Barbie Says:

    Ja, klar kann man Fans mieten.
    Schau doch mal auf die Seite: http://www.rent-a-fan.eu