Listen-Wahnsinn

Irgendwie konnte es passieren: Ich hab vergessen wie stressig es war alles für ein Baby da zu haben, möglichst bevor es kommt. Momentan schreibe ich nur noch Listen. Was braucht man nur alles für Zeug?! Also da gibt es die Zu-erledigen-Liste: Möglichst alles ausfüllen an Formularen, dass einem vorher in die Finger kommt, mitsamt allen Gutscheinen für Proben hier und Rabatten da, dann nicht zu vergessen unser Neugeborenen-Fotoalbum vorzubereiten und zu verschönern, die Karten fertigmachen und letzte Fotos einkleben. So, dann die Naoh- Grundausstattungsliste: Das reicht dann von Nuckeln über Spucktücher, Milch, Fläschen, Windeln bis Bettwäsche uvm. Dann die Noah-Spezial-Liste: von Kuscheltier, Mobile, Maxi Cosi, Bett fürs ans Bett schrauben und wahrscheinlich hab ich noch was vergessen. Dann die Naoh- Bekleidungsliste: Von was ist da bis was man braucht man noch. Und nicht zu vergessen die Zoe-Spielzeug-Liste, immerhin wird sie 15 Monate alt und ist wieder fitter im Kopf geworden. Und zum Schluss, die Leider-ist-oder-geht-es-kaputt-und-muss-ersetzt-werden-Liste: Hierzu zählt Nils Hose, die sich auflöst, meine Klamotten, die immer enger anliegen, Unterwäsche und Socken, der Rest ist mir entfallen. Halt ja genau: die Für-den-Kreissaal-brauch-ich-Liste! Ich werd ehrlich gesagt wahnsinnig, wenn ich mich ein bißchen zuviel damit beschäftige, denn es nimmt einfach kein Ende. Ein paar Dinge sind erledigt (ein Bett bestellt) und ein paar eben nicht (die besagten Listen). Ich hör nur noch Tastengeklimper vom Internetpreisvergleich und Rascheln von Katalogseiten, seh nur noch Euro-Symbole und höre im Ohr nur noch das Klingeln der Kassen. Ständig auf der Suche nach Sponsoren, holt uns der Baby-Wahnsinn ein! Oder schnappte uns schon!
Ich bin auf der Suche nach einem Babybay fürs Ehebett. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit gemacht und mag sie mir mitteilen! Das wär nett! Denke das wäre super, weil ich weiß, wie wichtig es für mich war unsere Tochter zu sehen und nah bei mir zu haben, nachdem ich ambulant entbunden habe. Und nach der letzten Nacht, weiß ich auch wieder wieso ich nicht mit einem Baby im Bett schlafen mag: Zoe gings schlecht, aber als sie dann bei uns lag, hatte ich nur noch Angst sie zu zerquetschen, Instinkte hin, Instinkte her, damit war meine Nacht dann vorbei.

One Response to “Listen-Wahnsinn”

  1. Klabauter Says:

    Babybay ist verdammt teuer (da sag ich dir nichts neues). Hast du einen handwerklich begabten Großelternteil? Wir haben uns so ein Nest vom Opa bauen lassen. Das ist nicht schwer, wenn man keine zwei linken Hände und das richtige Werkzeug hat. Wenn man die Maße der Babybay nimmt (40 x 80cm) passt auch deren Matratze und Randpolster. Die kann man extra bestellen!