Vom Krümel zum Keks

Gestern hatte ich einen Frauenarzttermin. Unser Kleiner wurde gemessen
und begutachtet. Bis dahin, alles so wie erwartet. Dann fragte ich den Arzt
wie groß ist denn unser Sohn schon?! Da fiel ich fast von der Liege. Unser
„kleiner“ Mann ist ungefähr 2 Wochen weiter als der Durchschnitt- d.h. er
wiegt schon satte 2100 Gramm, zumindest spuckte das der Computer aus.
Laut pampers.de ist das das Gewicht für die 34. Woche! Spielen wir doch ein
Rechenspiel. Wenn Noah pro Woche 200 Gramm zunimmt, ich noch 10 1/2
Wochen schwanger bin- wird er bei seiner Geburt schätzungweise runde
4200 Gramm auf die Waage bringen, wenn er auch später kommt eher 4400!
Panik. Ein Riese! Hierbei sei erwähnt das mein Mann 56 cm groß war, 56!!!
Nunja, jetzt die schlechte Nachricht, er liegt falsch. Wäre ja in der 30 Woche
nicht so schlimm, nur leider ist Noah ja schon etwas größer, daher wirds für
ihn ja auch nicht grade angenehmer und lukrativer sich zu drehen. Das Problem
für mich alte Hysterikerin ja sowieso furchtbar, denn an sowas hatte ich nicht
gedacht. Ich glaube er mag mir was mitteilen, fragt sich nur was! Die Schwanger-
schaft wird auch immer anstrengender und ich bin schneller aus der Puste.
Also ein wenig deprimiert bin ich schon!