Klar kannst Du Dich mal melden, halt nur nicht bei mir*

Nachdem meine Eltern nun wieder weg sind, merke ich erst wie weit fortgeschritten die Schwangerschaft letztendlich ist. Ich habe zeitweise das Gefühl von heute auf morgen total unbeweglich geworden zu sein. Meine Eltern waren schon eine richtig große Erleichterung! Sogar mein Vater hat ganz allein auf Zoe aufgepasst. Nur einmal weinte sie als ich sie mit ihrem Opa zurückließ, um mit Oma einkaufen zu gehen. Zoe genoss das Toben und Spielen mit Opa sehr, vorallem Olympia und Ricula-Bonbons haben es ihr angetan! Völlig ab davon, sind frische Brötchen und sonst verwöhnt zu werden mit Leckereien ein Zustand an den man sich auf Dauer echt gewöhnen kann. Und das aller Beste, die können sich nicht nur allein beschäftigen, nein die waschen auch ab. Das grenzte an Luxus! War eine schöne Zeit. Auch wenn soviel Hitze auf Dauer echt anstrengend wird :) Mittlerweile kann ich mich nicht mehr voll um Zoe kümmern, ich kann sie nicht mehr festhalten, noch ihr die Freiräume geben die sie kennt. Was die arme Maus natrülich nicht versteht. Aber übers Bett hechten und sie vom Fallen abzuhalten, zählt nicht mehr zu den zu realisierenden Dingen. Ich kann sie kaum noch tragen und beim Wickeln ist sie momentan auch nicht sehr ausdauernd, wobei ich also den einen oder anderen Tritt in den Bauch abbekomme. Im Haushalt bleibt auch immer mehr liegen. Und seit gestern nehme ich Magnesium, denn zum Schnell-aus-der-Puste-sein gesellten sich regelmässig Wehen. Ist wahrscheinlich der Ärger… aber warum auch einer schwangeren Frau helfen? Da sind ein paar Sprüche leider schon alles was man zu erwarten hat.

*But Alive „Beste Waffe“

3 Responses to “Klar kannst Du Dich mal melden, halt nur nicht bei mir*”

  1. triple_double Says:

    „Sie sind doch schwanger, und nicht krank.“ Ein ganz großer Klassiker. Auf Platz zwei: „Früher ham se die Kleinen bei der Feldarbeit in der Mittagspause gekriegt. Und danach weitergearbeitet.“ Und leider nur Bronze für: „Reißen Sie sich zusammen, sie sind nicht die einzige Frau, die Kinder kriegt.“

  2. kassiopeia Says:

    Ich danke sehr! Bin ich anscheinend nicht die einzige, die sich an grandioser
    Hilfsbereitschaft und üppigem Interesse erfreuen kann und seltsam, dass ich
    alle diese Sätze schön mal gehört habe, genau in der Reihenfolge!

  3. admin Says:

    Extrem schöner Kommentar, danke.