Grusel vom 13.03.

Es muss so 17:20 Uhr gewesen sein, als ich schüchtern ins Arztzimmer lugte,
schließlich war ich mir beim Zimmer nicht ganz ischer. Beim Gehen, denke ich
noch “Schade, wieder kein 3D”, da höre ich nur diese eine ernste Frage vom Arzt:
“Haben Sie Schmerzen?!” -Von da ist alles wie von Watte umhüllt. “Sie haben Wehen.
Das ist zu früh. Sie müssen ins Krankenhaus. Ein paar Tage.” -Ich heule. Gehe heim.
Zu hause laufe ich teilweise sinnlos hin und her um zu packen. Frage mich, ob mit
Noah alles okay ist. Mehr Panik. Nils erklärt Zoe, dass die Mama weg muss für
ein paar Tage- ich heule. Schwiegermutter rauscht an, fährt uns ins Krankenhaus
und danach mit Zoe heim zum Abendessen. Im Kreissaal gibt es einen Ultraschall,
CTG und einen Venenzugang plus Tokolyse. Wehen werden nicht deutlich weniger.
Dosis wird noch erhöht von 12 auf 16, dann geht Nils heim. Um 23.30 Uhr werde ich
auf Station gefahren. Dort gibts Strümpfe, Spritze, Penicillin, Blutdruckmessen, Tablette
gegen das durch die Tokolyse verursachte Herzrasen. Dann lieg ich da bis ich merke
mein Zugang leckt. Es gibt einen Verband. Während nun alle 2 Stunden jemand kommt,
Tropf hier, Blutdruck da, denke ich nach. Man hat mir die Frage gestellt: “Seit wann?”
Schon lange, fällt mir langsam ein. Konnte ich doch schon am Wochenende nicht schlafen,
wegen den Schmerzen. Ich hab nichts gemerkt, nicht so wie ich anscheinend sollte.
Selbst beim CTG schreiben, als ich pustete und beatmete, fiel mir nichts auf. Ich sehe
noch vor mir wie der Arzt das CTG waagerecht hält, jetzt konnte ich es auch sehen. Was
wird nun, denke ich mir?! Wie lange muss ich hier bleiben? 16, steht auf dem Ding, das
sich Infusomat nennt. 4ml könne man runtergehen pro Tag, sagte man mir. Das heißt
Dienstag 12, Mittwoch 8, Donnerstag 4, Freitag 0- Freitag heim? Was wenn nicht, wenn
das nicht runtergesetzt werden kann- 6 Wochen hier?! Hatte die Hebamme beim
Vorbereitsungskurs nicht gesagt, ab der 34. Woche würde man nichts mehr unternehmen,
um die Geburt aufzuhalten? Bin ich dann Sonntag schon wieder Mama- so schnell?!
Wird es eine Sectio? Braucht er dann noch etwas? Fehlt ihm was? Mir wird schlecht, mein
Herz rast durch die Tokolyse, hört bald auf sagt man, so wie das Kopfweh, spätestens
morgen wenn erstmalig runtergedreht wird. Morgen? Die Zeit zieht sich wie Kaugummi.
Ich bin einsam, mir fehlt Zoe und ich vermisse Nils. Nach ein paar Stunden wird es hell,
um 6Uhr steh ich auf.

Comments are closed.