Urlaubsgrüße

Endlich ist das Wetter mal schlecht, was so viel bedeutet wie, es ist bewölkt und die Sonne
brennt einem nicht permanent im Gesicht, ansonsten ist es noch angenehm warm. Nach
unserem gestrigen Ausflug nach Heiligenhafen waren wir alle ganz schön platt. Aber davor
feierte ich mit Noah eine Premiere: Er kackte mich von oben bis unten voll. Da stand ich nun
wollte mir die Haare föhnen um endlich loszukommen mit einem dreckigem Kind und
selber auch voll: sone Scheiße (im wahrsten Sinne des Wortes). Und das Zeug ist vielleicht
anhänglich. Ich habe im Urlaub auch etwas gelernt, die Frisur die man täglich 20 Minuten
zurecht föhnen muss ist gar nichts, aber auch überhaupt nichts für eine Mama mit 2 Kindern,
ohne Haushaltshilfe, Köchin, Kinderpflegerin und Entertainer! Die wird also abgeschafft.

2 Responses to “Urlaubsgrüße”

  1. Mama Schwaner Says:

    das man sich mal so über „schlechtes“ Wetter freuen kann :) da sind 24°C ja schon richtig kalt *g* schönen Urlaub noch!

  2. Mama Schwaner Says:

    wann kommt ihr denn wieder? noch einen schönen urlaub und vieeeel erholung!