100 Minuten…

hat mein Mann heute seine große Tochter gesehen, immerhin, denn Noah nur 50min
plus dem Fläschen kurz vor 6Uhr und dem „Gute Nacht“ vorhin. Das wars. Und
er ist sowas von unglücklich darüber. Schnell ist der Papa mit der Zoe noch zum
Spielplatz, stopfte sich ein Brot in den Mund und machte Noah ein Fläschen. Und
das alles in den heutigen abendlichen 50min. Ich versteh ihn so gut. Ich habe erst
letzte Woche einen klitzekleinen Job ausgeschlagen, weil wir dann keine Mahlzeit
mehr als Familie gehabt hätten, und Nils seine Kinder abends gar nicht mehr gesehen
hätte und das alles für 312 Euro- nein Danke! Das ist es einfach nicht wert! Schlimm
genug das Zoe ihren Papa nur noch abends kurz für sich hat, aber morgens noch
die Mama weg, und dann abends der Papa? Das ist mir mein Selbstwertgefühl ganz
bestimmt nicht wert!

3 Responses to “100 Minuten…”

  1. Mama Schwaner Says:

    das kann ich gut verstehen. muss der papa denn für überstunden herhalten?

  2. kassiopeia Says:

    Mama Schwaner, du hast es durchschaut… ist doch Mist sowas, oder?! Unbezahlte
    Überstunden, wenn man(n) zudem noch total ausgepowert ist.

  3. Mama Schwaner Says:

    ich hab´s schon bei deinem mann gelesen. echt ne frechheit! darf er sie denn wenigstens irgendwann mal abbummeln?! gute besserung übrigens!