Sich durchbeißen

Was muss ich da bei den anderen Mamis lesen? Nur ab und zu Zähneputzen,
wo gibts denn sowas?!
Unsere Kinder sind essenstechnisch total verwöhnt. Zoe macht sich morgens
ein Brot mit Mal wochenlang Nutella, Marmelade oder Honig. Manchmal ist
sie auch nen Joghurt oder Cornflakes, früher Müsli. Bei uns gibts morgens nur
Süßes. Naoh bekommt morgens wegen der Flüssigkeit noch seine Milch aus
der Flasche und ist beim Gemeinschaftsfrühstück meistens eine Kante Brot,
er speichelt sie so lange auf bis sie sich aufgelöst hat. Danach alleman
Zähneputzen!

Mittags bekommt Noah seinen Getreide-Obstbrei, Zoe ist irgendwas mit mir.
Bis dahin gibts Schorle und Obst. Nachdem ich monatelang nur das Beste kochte
gibt es nun unter der Woche nur noch kinderfreundliches Essen. Wenn Zoe mal
richtig gut gegessen hat, bekommt sie was Süßes drauf. Danach alleman
Zähneputzen.

Nach dem Mittagsschlaf bekommt Zoe oft ein Stück Schokolade- unser Ritual.
15Uhr: Kuchenzeit. Oft lieber Kekse und Obst wenn erwünscht. Hier und
da mag Zoe lieber Joghurt.
Noah isst eine zweite Portion Getreide-Obstbrei. Nebenher löffel ich ihm Wasser
dazu oder er bechert ein wenig Wasser aufs Lätzchen. Wenn Noah danach noch
Hunger hat gibts schon erwähnte Dinkelkekse (wegen der Milchallergie) oder
Kekse. Für den Fall das wir mal rausgehen, hab ich oft eine Nascherei dabei,
Minipackung Smarties, Minipackung Gummibärchen oder ähnliches. Wenn wir
Essen einkaufen müssen, will Zoe dann immer eine Paprika.

Abends gibt kalt. Käse, Wurst, Gurke, Paprika und dunkles Brot. Noah nuckelt
Brot. Danach trinkt er ne Flasche leer. Danach alleman Zähneputzen.

Zum Zähneputzen. Es gab momente, da hätte ich lieber drauf verzichtet, weil
Zoe so dabei schrie. Aber was nützt das? Ihr nichts. Denn wenn sie mal wegen
mir, weil ich sooft nachgab, auf dem Zahnarztstuhl hockt und schreit vor Angst
und Schmerzen, mach ich mir hunderttausend Vorwürfe… Das stell ich mir
dabei immer vor. Also immer schön Putzen…

3 Responses to “Sich durchbeißen”

  1. Mama Schwaner Says:

    Du hast ja so verdammt recht. Seit zwei Tagen ziehen wir das nun auch volles Programm durch! Es wird geputzt was das Zeug hält, und ich hoffe wir behalten uns die Konsequenz bei!

  2. June Mommy Says:

    sie sind nun mein vorbild! ;-)

  3. kassiopeia Says:

    Stellen Sie sich doch einfach das Geräusch des Bohrers vor, wie er im Mund des
    Kindes hin und herrollt, während das arme Kleine schreit und weit, lauter als je
    zuvor… Wenn ich nur daran denke gruselt es mich einfach zu sehr… Ganz ehrlich?
    Sooft putze und so gut pflege ich meine Zähen selber nicht! Dafür bin ich einfach
    zu faul, und da hält mich kein Bohrergedanke ab, wenn ich so müüüüde bin, dann
    geh ich lieber ins Bett. So, nu hab ich mich geoutet…