Müde

Ausgepowert, bettreif, ohnmachtsnahe… Ich bin fertig mit der Welt. Gestern
bin ich wieder beim Yoga eingeschlafen. Hab ich schon erwähnt das mir alles
wehtut? Wo ist das verdammte Kindermädchen schon wieder hin?! Ich möchte
jetzt sofort einfach ins Bett gehen. Ist das die Frühjahrsmüdigkeit? Oder könnte
das daran liegen, dass ich heute schon wieder mit dem Zwillingskinderwagen,
lassen Sie mich lügen, 6 Kilometer hin und wieder weg vom Kindergarten lief?!
Ich brauche dringend ein Fahrrad, eins das nicht wehtut, ein nettes! Und mein
Mann braucht auch eins. Und dann noch der Anhänger für die Kids, und ein
Sitz. Sonst noch nen Wunsch? Wo wir grad dabei sind: Wer will unseren Dispo
ausgleichen? Achtung Witz (!) Vielleicht sollte ich nachts arbeiten gehen um das
zu finanzieren! ;) Haha.

5 Responses to “Müde”

  1. Mama Schwaner Says:

    wir überlegen auch, uns so einen Anhänger zu kaufen. Evtl. gleich für zwei?! Keine Ahnung, aber ein Transportmittel muss her. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit solchen Teilen, die ihr mir mitteilen könnt?

  2. Lise Says:

    Jaja, auch ich, die früher über solche Citybikes gelästert habe und mich auf mein stylisches, superteures Mountainbike geschwungen habe, bin nun im Besitz eines Mamamobils – sprich Citybike mit vorne Korb und hinten Hamax-Kindersitz. Einen Tipp kann ich dir aber gerne geben – 7 Gänge sind definitiv zu wenig – schau dich wegen eines 21-Gang Rades um, glaub mir, das brauchst du. Lieber ein wenig mehr investieren, dafür besser und weniger anstrengend in die Pedale treten. Und weil Nr. 2 ja auch bald kommt, habe ich diese Radlanhänger auch schon im Visier. Schau mal bei ebay…

  3. kassiopeia Says:

    Also für Mama Schwaner, diese Anhänger sind definitv die besten, mit gescheiter
    Aluschale, die bei Unfällen (Gott bewahre) besseren Schutz bieten, eher für Zwei
    Kids kaufen als für eines, sonst musst später rumtänzeln, mit zusätzlichem Kindersitz.
    Es kommt auch ganz darauf an, ob du einen Hänger nur fürs Radl möchtest oder
    gleich danach weiterdüsen ohne Räder und den Hänger als Kinderwagen benutzen.
    Weißt?! Die besten Firmen, denke ich sind: Kindercar, Burley und Chariot.

    Zu Lise: Macht das denn wirklich so einen Unterschied- die Gänge? Da die ja
    gleich noch viel teurer sind…ich seufze: Wer woll das bezahlen, wer hat soviel Geld?!

  4. Lise Says:

    Glaubs mir – spätestens wenn du hinten deine beiden Wonnebröckchen nachziehst, tust du dir schon ein wenig leichter mit 21 anstatt 7 Gängen…ganz zu schweigen, wenn es mal ein wenig Bergauf geht, überwindest du die Schwerkraft doch ein wenig leichter….

    Vielleicht findest du ja irgendwo ein gebrauchtes Citybike???? Ev. gibts bei euch so Sportarktikel-Börsen, Second-Hand Sportläden etc??? Oder Aktionen bei Sportgeschäften, da hab ich damals mein Mamamobil gekauft (-15% Tag). Eine Freundin von mir hat einmal über das Gratiswochenblatt bei uns ein Bike gesucht und hat so ein ziemlich tolles, recht günstiges Rad bekommen. Was es bei uns noch gibt, sind Versteigerungen von Fahrrädern, die illegal abgestellt wurden im Stadtgebiet, nicht abgeholt wurden von den Besitzern und dann versteigert werden…oder ebay….

    Viel Glück & kreativ werden – du findest schon die Bikes für die Family

    Nichts über

  5. June Mommy Says:

    bei tchibo gabs mal so nen anhänger! nicht zu teuer und tüv geprüft dat gute ding!
    haben die auch immer wieder mal!
    um ein fahrrad komm ich früher oder später auch nicht rum, aber ich hasse fahrradfahren – ganz ehrlich!