In der Ferne

Wir sind also gelandet. Ich weiß gar nicht wieviel Zeit ich hier für sowas
schönes haben werde. Genieße es mich hier zurück zu ziehen zu können.
Der Flug war sehr gut, obwohl einen die Dauer-Flieger im Business-Dress
immer wieder irritieren, einer schrie in seinen Ohrknopf bis kurz vorm Start.
Momentan lausche ich meiner pubertierenden Schwester und höre viele
interessante Wörter wie „vollkrass“, „endgeil“ oder „endskrass“. Aha! ;)

2 Responses to “In der Ferne”

  1. Mama Schwaner Says:

    dann wünschen wir euch ein endgeiles und vollkrasses wochenende :)

  2. kassiopeia Says:

    Das ist aber übernett von dir! ;)