4 Stunden

Von Haustür zu Haustür- da kann man nicht meckern, sondern darf
sich nur freuen. Die Rücktour gestern war wirklich super, der Flug
verlief ohne Schreiattacken, und kaum wieder in München steht da
schon die Oma zum Abholen- klasse! Da wurde die Autofahrt erstmal
zum Schnattern genutzt und die Kinder fielen sofort in schnarchösen
Schlaf.
Leider war der Berlin-Urlaub nicht ganz so erflogreich, denn die einen
oder anderen Treffen blieben aus Zeit und Enrgiemangel auf der
Strecke. Eigentlich schade, denn so lange waren wir noch nie dort.

5 Responses to “4 Stunden”

  1. Mizz Foxxy Says:

    Zeit- und Energiemangel?! Sorry Süße, aber ich habe mir den Krankenhausaufenthalt nicht willentlich in Euren Berlin-Urlaub gelegt… :-(
    Kannst Du das nicht netter formulieren…? ;-)

    Aber schön, dass Ihr wieder heil angekommen seid!

  2. kassiopeia Says:

    Häh? Hast du da was falsch verstanden? Ich bin total verwirrt. Ich war kaputt
    und Zeit war dann leider auch keine mehr, und das find ich total schade…
    Was hast du verstanden?

  3. Mizz Foxxy Says:

    Oha, mein Fehler. Ich war auch verwirrt. *oops* Sorry, hab was falsch gelesen. Darf ich es auf die „Drogen“ schieben?! ;-)

  4. kassiopeia Says:

    Na klar darfst du! Aber ist doch gut, dass du deinem Ärger gleich Luft machst ;)

  5. Mama Schwaner Says:

    beim nächsten mal dann! :)