NEIN!

Ich mag nicht mehr. Kann man seine Kinder für 1 oder 2 Wochen abgeben?!
Ich hol sie auch ganz sicher danach wieder ab. Aber es nervt. Gezielt, ja
mit einer wahnsinns Präzision suchen sie nur noch Dinge, die sich eigentlich
NICHT dürfen. Noch NIE durften. Was ist los?! Zoe angestachelt vom noch
nicht so toll spurenden Bruder, steigt immer wieder mit ein. Da wird mit
leeren Tellern geworfen, Platzdecken runtergerissen, Vorratsschränke sind
plötzlich wieder interessant, da wird Zahnpasta ausgelutscht, Zahnbürsten
entführt, ganze Schränke nennen wir es mal umsortiert, Wäsche runtergerissen,
unter dem Wäscheständer durchgelaufen, wild auf der Waschmaschine
rumgedrückt, Krümel vom Boden genascht und ich höre mich nur noch sagen:
NEIN! Und das immer gleich zweimal… Einmal für jeden natürlich, es soll ja
niemand zu kurz kommen… Wer mag sie?! ;)

4 Responses to “NEIN!”

  1. Pampersfront Says:

    Ohhh, jetzt wirst du von mir auch gedrückt!!!! Dein dynamisches Duo scheint sich auch gegen dich verbündet zu haben…

    Mein Trick heute war, Kind 1 dem Papa in die Hand zu drücken (die sind dann zum Bahnhof gefahren) und ich war mit Kind 2 einmal ganz alleine…und jetzt (und eine Tafel Milka Ganznuß) gehts mir wieder besser. Also morgen die 5kg Tafel Schoki kaufen!

  2. Andrea Says:

    Ich gebe meine zwei direkt mit ab.
    Bei uns spielt sich momentan exakt dasselbe ab.
    Ich will mich einfach mal wo einschließen, nen ganzen Tag!
    Aber wie heißt es so schön: Ist nur ne Phase.

  3. eine Familie wie andere auch Says:

    Kenn ich zu Genüge und ich habe bloß eins! Seit einigen Tagen geht es hier richtig rund, jetzt hat sich mein Mann ihrer angenommen und macht eine Fahrradtour, damit ich mal wieder durchatmen kann. Neulich (nach stundenlangem Genörgel, Geschrei, Rumschmeißen…) bin ich auf einer Kinderwunschseite gelandet und als ich die verzweifelten, hoffnungslosen und tieftraurigen Beiträge las, war ich dann doch froh: ich habe ein Kind, es ist anstrengend, aber gesund und fidel! Vielleicht hilft es Dir ja auch :-). Du hast ja sogar doppelt Glück und bald dreifach ;-)
    und immer dran denken: in ein paar Jahren ist alles vorbei…

  4. kassiopeia Says:

    @ Andrea: Ich hoffe dennoch, dass diese Phase schnell vorüber geht, egal
    welche und zwar flott, die deiner, meiner und die der anderen Kinder…;)

    Solche Gedanken, was wäre wenn, mache ich mir sehr oft, ich bin auch
    sehr dankbar, jeden Tag, denke ich, ich bereue nichts und das ist ein gutes
    Gefühl. Ich bin wirklich froh kein Kind verloren, toi, toi, toi, zu haben und das
    meine beiden gesund sind, ich denke sich so etwas ins Gedächtnis zu holen
    ist sehr wichtig. Aber dennoch Kinder haben wollen, und Kinder wirklich
    zu haben sind zwei paar Schuhe… Und entweder das Gebrülle hält sich
    demnächst mal wieder ins Grenzen oder ich hau mal wieder einen Abend
    ab ins Kino- allein! In völliger Stille… ;) Und tanke Energien auf, es sei denn
    es mag jemand weibliches ebenfalls allein mitkommen…;)