An und Aus oder Tchibo sei Dank!

Dieses Wetter macht einen verrückt. Nach langem Fernbleiben vom Spielplatz,
verursacht durch akute Übermüdung, war mir heute morgen einfach danach. Ich
wollte raus. Natürlich hatte es die ganze Nacht über geregnet und der Spielplatz
war dementsprechend durchtränkt. Die Aufgabe das Abstürzen von zwei
Kleinkindern auf dem Klettergerüst zu verhindern, wird eine gar schlüpfrige
Angelegenheit. Schnurstracks landet da das Kindelein beim Lieber-Alleine-
Rutschen einen Meter hinter dem Ende der Rutsche auf dem Hintern im
feuchten Nass. Aber Dank Tchibo alles kein Problem- Die Klamotten nehmen
die Feuchtigkeit da auf wo sie passiert, außerhalb des Kinderkörpers.
Sehr praktisch. Nur ich war immer falsch angezogen. Ohne Sonne war es
kalt, in der Sonne wieder Jacke aus, so ging das hin und her. Selig liefen
die Kleinen dann noch Hand in Hand durch den Schlossgarten und dabei
streichelte ich ebenso selig meinen kleinen Kugelbauch…
(Nunja es sieht eher so aus als hätte ich 10 Kilo zugenommen…überall…)

One Response to “An und Aus oder Tchibo sei Dank!”

  1. June Mommy Says:

    gibts mal ein foto…vom kugelbauch? auch gerne von den händchenhaltenden kindern!