Und ich fragte mich noch…

wieso zum Teufel es mir denn so gut ging letzte Woche?! Na ganz einfach,
wenn der Sohn krank ist, und die Tochter auch zwei Tage daheim war, der
Mann, an den anderen Tagen, zweimal das Töchterchen in den KiGa brachte
und einmal die Oma abholte, ja dann brauch man sich auch nicht wundern,
dass man keine Wehen hat bei so einer ruhigen Kugel, die man schob…

Heute, Kind in den KiGa gebracht, zum FA gefahren, nach Hause, Mittag,
Ausruhen, wieder Packen, Kind I vom KiGa abholen, mit Kind I an der Hand
und Kind II im Buggy zum Bahnhof laufen, unterwegs im Eilschritt schnell
noch Geburtstagskarten und Pralinen gekauft (ich überlege sie aufzuessen),
beim DM ausgetobt, Abklatsch mit Papa, Noah abgegen, weiter im Bus
zum Turnen, eine Stunde Zoe bespaßen und dann wieder zum Bus latschen,
umsteigen, Heim latschen…ächz… Entweder erholt sich mein Bauch oder
neue Pläne müssen her, morgen müsste ich ins Fundbüro fahren mit gefühlten
8Mal umsteigen, dann später Zoe abholen und dann abends allein sein und
warten bis der Mann nach 20Uhr eintrifft…Mäh…Mittwoch Fundbüro?! ;)

Ich bin müde, dabei will ich Mails schreiben an Suse und Anne, aber
es geht nicht- ich hisse jammernd die weiße Fahne… Mist und ich dachte,
ich wäre Super-Mom…

4 Responses to “Und ich fragte mich noch…”

  1. Pampersfront Says:

    DU bist Supermum – für mich! Bewundere Dich für die Energie, die du hast!! Jetzt aber Füße hoch, Pralinen auf und essen ;-)

  2. Giftzwerg Says:

    Also ich würd ja tatsächlich die Pralinen aufessen… Ich meine, bei so einem Tag hast Du Dir die echt verdient ;)

    Und übrigens – was heißt schon Super-Mom?! Wenn das nur mit phlegmatischer Ruhe und störrischem von-Aufgabe-zu-Aufgabe-kämpfen gleichzusetzen ist – wer will das denn dann schon?
    Immer schön ruhig, schalt zurück – nicht dass am Ende doch wieder Wehen kommen!

    (Ich bin übrigens 1a im Warten auf Mails – bei mir muss man ja auch immer ewig warten ;) )

  3. Kate Says:

    Jede Schwangere mit zwei Kindern ist automatisch Super-Mom, es sei denn vielleicht, sie hätte drei Kindermädchen zur Verfügung und noch dazu Putzfrau und Köchin…

    Die Pralinen hätte ich mir schon längst einverleibt, dabei habe ich „nur“ zwei Kinder und keine Kugel ;-))).

    *grins* Ich wusste doch, dass der Domainname (siehe Link; den ich mir im übrigen nicht selbst ausgesucht habe, dafür fehlt’s mir an Selbstbewusstsein ;-)) ), Potential hat.

  4. kassiopeia Says:

    Ich habe die Pralinen im Wert von 15 Euro NICHT angerührt- bin ich nicht tapfer!?
    Dafür habe ich gestern eine Tafel Schokolade eingeatmet.