Ich weiß noch genau…

was ich heute vor drei Jahren so alles gemacht habe. Morgens hatte ich ein
seltsames Gefühl, 5 Tage über dem Termin, daraufhin blieb mein Mann zu
Hause. Hin und wieder ließ sich eine Wehe blicken, mal heftiger, mal auszuhalten,
zum Mittag gab es Fisch, wir meldeten uns in der Bibliothek an, gingen ganz
viel sparzieren. Um 17Uhr wollte ich ein Nickerchen machen, aber die Wehen
hinderten mich ein wenig daran, also stand ich wieder auf. Es war ein schöner
Tag, so wie heute… Abends machte ich noch einen fetten Kartoffelauflauf,
wir sahen Cold Case an, eine Serie die wir damals immer guckten. Dann gingen
wir ziemlich spät rüber ins Schlafzimmer und ich wollte bei Bob Ross ein wenig
entspannen. Ich wollte möglichst lange zu Hause bleiben, um nicht ewig in
der Klinik rumzuhocken und irgendwie huschte in meinem Kopf die Angst, die
könnten mich vielleicht wieder heimschicken…Dann wurde es 0Uhr…
(Das Ende der Geschichte gibt es morgen…)

Seltsam, es ist noch gar nicht lange her, als meine kleine Tochter auf die Welt
wollte und es immer wieder besonders am Zoe’s Geburtstag schwanger zu sein…

One Response to “Ich weiß noch genau…”

  1. Giftzwerg Says:

    Ich bin gespannt ich bin gespannt ich bin gespannt!