Gezwungenermaßen…

Wir haben uns seit langer Zeit mal wieder dazu aufgerafft- Babysitter
angeheuert und 2 Stunden kinderlose Zeit genossen. Wir waren ganz
unspektakulär etwas Essen und danach spazieren und frieren… Ein
wunderschöner Abend, den wir uns von den verkauften Möbeln gegönnt
haben. Danach stellten wir wieder einmal fest, dass sich die 50 Euro
wirklich lohnen und man das ja eigentlich öfter machen sollte- eigentlich,
wenn man nicht immer so müde und unmotiviert wäre…Und dabei ist
unser Babysitter spottbillig- 6 Euro die Stunde. Man müsste eigentlich öfter!

2 Responses to “Gezwungenermaßen…”

  1. Mama Schwaner Says:

    Schickt den doch bitte bitte mal zu uns, ja? Da wartet ein leckeres griechisches Restaurant auf uns und der ein oder andere Kinoabend…

  2. Leanders Mami Says:

    Wenn der schon bei Mama Schwaner ist, dann ists ja auch zu uns nicht mehr weit…. :-)