• Fröhliche Weihnachten!!!

    Ich wünsche allen Bloglesern ein schönes Fest und ganz wenig Stress, dafür umso mehr Ruhe und Harmonie und vielleicht schlafen die lieben Kleinen ja hier und dort mal ein bißchen besser, damit die Mamis und Papis auch mal Zeit für sich haben… ;) Und für alle die sich fragen wie ich es immer schaffe unsere 120qm immer so schön sauber zu halten, und dass trotz Schwangerschaft: Kinderarbeit!

  • Großkampf-Tag

    Der Tag vor Weihnachten ist bei uns immer stressig und so richtig schön bescheiden, genau genommen für mich. Und das obwohl sich meine Schwiegermama opferte und am Mittwoch Toom mit mir leer kaufte- ihr wollt nicht wissen, was der Einkauf gekostet hat. Sinn der Sache war aber möglichst wenig einkaufen zu müssen bis Neujahr, aber das erinnerte doch sehr an einen Großfamilien-Einkauf. Heute hieß es mit den Kindern backen (ist ja nicht so, dass ich schon gestern bis 22Uhr in der Küche stand), putzen, kochen, vorkochen, gegen halb fünf schlief ich dann auf der Couch ein- fertig mit der Welt. Aber dafür wird es morgen umso schöner und entspannter (haha-…

  • Morgens 7.30Uhr in Deutschland

    Der Erde bebt, oder die Wände wackeln weil im Geschäftsteil des Hauses der Bohrer steppt…Angeblich der letzte Tag, dass hoffe ich auch!

    Kommentare deaktiviert für Morgens 7.30Uhr in Deutschland
  • 18.17Uhr Stille

    Servus Publikum, Sie dürfen Zeuge werden an einem wunderbaren Geschenk- ruhende, fast schlafende Kinder um 18.17Uhr- ja in Deutschland! Hier die Zutaten. Man braucht Urlaub, d.h. einen Betreungsschlüssel von 1:1– ein Erwachsener auf jedes Kind. Dann „opfert“ sich einer und steht „schon“ um 7Uhr auf, um das große Kind in den Kindergarten zu bringen, der andere schläft eine Stunde länger. Man lässt dann das zweite Kind schlafen bis nach 10Uhr (bei uns wurde über den Mittag gebohrt), sieht einen Film und holt dann Kind I um 13Uhr vom KiGa wieder ab, aber weder das eine noch das andere Kind dürfen laufen, sie dürfen ausschließlich kutschiert werden. Dann geht man ins…

  • Tom von Außen

    31. Woche- 114cm Bauchumfang (Bei Noah waren es 1,21m) Edit: Ami hat natürlich recht, wir sprechen hier von Metern! ;) Ein wenig Angst hab ich ja schon, bei Noah waren es zum Schluss 1,35m Umfang…)

  • *Grübel*

    Verbrachte heute wieder 2 Stunden meines Lebens beim Frauenarzt. Mit dabei heute meine Große. Gespannt lauschten wir den ersten Herzschlägen von Tom. Laut war das, so laut das Zoe irgendwann ein Ende forderte, bis ich ihr erklärte dass auch sie und die Mami und all die anderen einen Herzschlag haben. Heute stand das dritte Screening an- immer noch zuviel Fruchtwasser. Die ärztliche Stirn legte sich in Falten, sie überlegte -leider laut- ob sie mich nicht zum Spezialisten überweist, denn obwohl der Magen gut zu sehen und gefüllt ist, könnte es sein, dass die Speiseröhre zu eng ist und nebenher etwas in den Magen läuft. Mein Magen verkrampfte sich zusehens bei…

  • Eine unschöne Wahrheit…

    Das ist also unser Weihnachtsbaum, den wir gestern alle zusammen geschmückt haben. Als der Baum in voller Pracht erstrahlt, schmettert Zoe uns die unschöne Wahrheit ins Gesicht: Zoe: „Gut!“ Mama: „Sieht der Baum schön aus?!“ Zoe: „Nein, gut.“ Mama: „Sieht der Baum schick aus, Zoe?“ Zoe: „NEIN, gut!“ Na dann, geben wir uns nächstes Jahr mal lieber mehr Mühe…

    Kommentare deaktiviert für Eine unschöne Wahrheit…
  • Only for you, Frau Ami!

    Als ich schwanger wurde, bat mich Frau Ami hier alles rauszulassen, richtig loszujammern. Ich habe es lange aufgeschoben, aber nun ist es an der Zeit… Ich habe seit Wochen schlechte Laune und bin unglücklich. Ich kann an nichts anderes denken, als daran wie furchtbar alles wird, wenn mein Mann nächtes Jahr in seinem neuen Job anfängt und uns nur noch ab 19Uhr abends beglückt. Ich habe weder eine Geschirrspülmaschine, noch ein Auto, noch eine Putzfrau und ich habe schonmal eine Tagesmutter aus der Entfernung gesehen, aber eine haben- wie wäre das wohl?! Übersetzt heißt das soviel wie: Ich muss alles allein machen. Ich habe nur noch das Gefühl zu Putzen,…

  • Das kann ewig so weitergehen!

    Gestern wurde ich wach, da war es gerade 11Uhr. Ich schlich mich rüber und telefonierte mit Nils und erst danach weckte ich Noah auf- der schnarchte sogar kurz mit offenen Augen weiter. Er verschläft seinen Schnupfen einfach. Um 18Uhr war er fix un fertig und somit schummelten wir dank des HDD-Recorders ein wenig mit dem Start des Sandmanns und die Kinder lagen um 19Uhr in ihren Betten, trotz der 30Minuten noahfreie Zeit für Zoe. Da Nils ab jetzt sozusagen Urlaub genießt, stellte ich auch keinen Wecker und wir schlummerten heute alle bis kurz vor 8Uhr! Sonst 6Uhr. Das ist himmlich, traumhaft und ich genieße es. Auch wenn es einen Turbueinsatz…