Kosmetik

Ein paar erste Probepäckchen habe ich heute mit Hilfe von Noah gekauft
und plötzlich fehlt das eine oder andere mehr, mir fielen die Surfbretter
wieder ein, dass wir etwas zu Essen mitnehmen sollten und meinen geliebten
Ich-Bekomme-Ein-Kind-Hipp-Himbeer-Erdbeer-Saft. Duschgel, Shampoo,
Schaumfestiger- das sind alles Dinge, die ich nicht mehr einpacken möchte,
wenn ich starke Wehen habe. Und so langsam hamstert man sich so voran-
das gibt den letzten Wochen noch so einen stressigen Touch- ein Countdown,
bekommt man alles noch rechtzeitig?! Aber man hat was zu tun, außer Warten
eben. Nils holt morgen vielleicht unseren Kinderwagen ab- was bin ich stolz!
Fehlt nur noch- bitte nicht lachen- die Tür zu Toms Kleiderschrank…Mache
mich dann mal an den einen oder anderen Antrag…

5 Responses to “Kosmetik”

  1. Giftzwerg Says:

    OOOOOOoooh! Jetzt habe ich alles mögliche in meinen riesigen Koffer getan, aber weißt Du, was ich vergessen habe? Shampoo und Duschzeugs und Zahnputzzeugs. Irgendwie hab ich nur an Stilleinlagen, Schneeschuhe, Kamillan, Duftöl, Feuchttücher… gedacht. Ich doof, ich.

    (Kinder- und Elterngeldantrag sind hier übrigens immernoch nicht ausgefüllt…)

    Sag mal, wolltest Du nicht Kinderzimmer-Fotos machen? *zwinkerzwinker*

  2. Mama Schwaner Says:

    was habt ihr denn nun für einen kinderwagen?!

  3. kassiopeia Says:

    Ohne Schranktür?! ;) Labello, Musik, Essen und Trinken fällt mir dann noch
    ein! ;) Und das erste was ich nach stundenlangem in den Wehen liegen machen
    möchte ist Duschen! Oder wenigstens mit Gesichtswasser das Gesicht putzen,
    Make-Up… Ich bin schrecklich eitel und liebe gute Düfte…

  4. Ami Says:

    oh gott. elterngeldantrag. heute den für die vätermonate vom liebsten ausgefüllt und wieder 30 min. anruf bei der hotline. fang nur rechtzeitig damit an…irgendwann ist die frist abgelaufen und der hat tücken ohne ende!!

  5. Giftzwerg Says:

    Jeanine:
    Öhm, darüber (also über die Tür) sehen wir doch großzügig hinweg! – Ist´s halt ein Regal ;)
    MakeUp hatte ich ja eingepackt – das macht´s ja so schlampig *rotwerd*

    Ami:
    Na toll, Du machst mir ja Mut! :-/ (Muss der für den Vater eigentlich auch ausgefüllt werden, wenn er gar keine Elternzeit nehme kann?)