Vorfreude

Ich freu mich nur noch- ich könnte den ganzen Tag mit diesem blöden
Grinsen durch die Gegend laufen. Jetzt könnte es ja losgehen. Und dabei
ist mir noch gar nicht nach Ende der Schwangerschaft. Ich fühl mich gut,
manchmal ein wenig ungelenkt, aber es geht. Ich mag meine Sachen,
den Fußball, einfach alles. Wenn da nicht die Neugierde auf Tom wäre,
könnte es glatt noch eine Weile so gehen.
Heute war ich wieder bei der Vorsorge und dann jetzt immer einmal in
der Woche. Obwohl ich in der Schwangerschaft bisher nur 12,5 Kilo zunahm
(Ich rechne mit dem Gewicht, dass ich in der 5.SSW auf die Praxiswaaage
brachte samt Klamotten), habe ich einen Umfang von 1,20m erreicht.
Unser Sohn ist so gut bespeckt, dass man via Ultraschall am Bauch
kleine Röllchen sehen kann, ansonsten wird das Gesicht durch die dicken
Pausbacken dominiert- wieder ein großes, schweres Kind.
Ich versprach mir heute viel vom Besuch bei der Ärztin, entweder alles
beim alten oder…der Kopf sitzt nun fest im Beckeneingang (juhu, keine
Panik bei vorzeitigem Blasensprung) und der Muttermund ist schon einen
fingerbreit durchlässig (Das erwarte ich ganz einfach bei Kind III und einem
hinterlistigen sich immer nur zeitlassenden Muttermund- der kann mir ruhig
mal entgegen kommen).
Ich habe also vorhin meine Tasche bestückt, was gar nicht so einfach war,
da ich nebenher zwei kleine Kinder bei Laune halten musste, die aber
langsam eine schöne Bettreife hatten und zudem Zoe unbedingt auch
etwas in den Koffer tun wollte. Sie war ganz und gar nicht begeistert
(stinksauer) als sie erfuhr, dass sie dann nicht mitkommen kann, wenn es
losgeht, sondern daheim bleiben soll. Eine absolute Frechheit, die ich mir
da erlaube- mal sehen ob sie die Nacht gut schläft, Zoe macht sowas
nämlich immer im Schlaf mit sich aus…
Wehen hatte ich vorhin starke, aber eher wild, von dem bißchen Anstrengung
heute, aber langsam beruhigt sich alles wieder. Zeit für ein Bad, Orangen
und einen Stracciatella Joghurt

5 Responses to “Vorfreude”

  1. Klabauter Says:

    Ach wie schön! Man bekommt selbst so ein entzückt-dämliches Grinsen ins Gesicht gemalt, wenn man das liest! Weiter so! ;-)

  2. Mama Schwaner Says:

    oh jaaa, ich fühle mit dir. ich bin so neugierig! und der befund liest sich doch echt klasse!!!! auf ins nächste hibbeln :)

  3. kassiopeia Says:

    Ich frage mich ehrlich, was genau ein Grinsen in Frau Klabauters
    Gesicht zaubert?!

  4. Mama Schwaner Says:

    na bestimmt diese freude auf tom, die neugierde, die ungeduld. man fiebert doch sehr bei den anderen mit. mir geht´s doch da nicht anders ;)

  5. kassiopeia Says:

    Ich hab mir gerade nochmal Ulrich frisch geschlüpft angesehn, der ist so
    ein Süßer… Wenn ich da an dieses riesige Kind denk, das ich mit mir
    rumtrage, ist ein komisches Gefühl…