ET minus 5

Noch fünf lange Tage und vielleicht noch weitere obendrauf. Gut, dass man
hier und da Termine in der Woche hat und beschäftigt ist! Auch wenns es
manchmal einfach zuviel ist, weil ich ein 4 Kilo Baby samt Anhang in meinem
Bauch balanciere. Also, liebe Leser- sooo aufregend ist das nicht. Hier und
da eine schöne Wehe, aber in Stundenabständen und die misst man ja doch
nicht! ;)
Langsam wird mir langweilig, überlege verzweifelt wer heute Abend oder
morgen noch mal 1 1/2 Stunden sitten könnte, damit ich noch einmal mit
meinem Mann essen gehen könnte. Wäre schön gewesen, denn es gibt bestimmt
jemanden der auf unsere Kinder aufpasst, aber bis man sein Kleines dann mal
tatsächlich alleine lässt vergehen bei uns so 4- 8 Wochen… Mäh… Ich will
mit meinem Mann alleine sein!!! Nur noch einmal… Aber es kann ja eben
losgehen, so viel will man ja dann nicht vorplanen. So wie unseren Hochzeitstag,
der blöder Weise, der errechnete Termin ist!

5 Responses to “ET minus 5”

  1. Mama Schwaner Says:

    Guten Morgen, Sie auch noch hier? ;) Wir haben ja zu unseren Geburtstagen (der Gatte und ich) von meinen Schwiegereltern einen freien Abend inkl. Essen oder Theater etc. geschenkt bekommen. Einzulösen bis zur Geburt von Kind 2.0. Denn bis wir unser Krümelchen dann mal alleine lassen, vergeht gut ein halbes Jahr (auch wegen Stillen und so). Aber aufgrund von Krankheit(en) und Abwesenheiten der Großeltern konnten wir das bisher noch nicht einlösen und ich sehe auch für die nächsten zwei Wochen schwarz… Ich leide also mit dir/euch! Zum Glück haben wir hier aber noch genug zu tun, so dass die Tage nur so dahin rennen…

  2. eine Familie wie andere auch Says:

    Meine beste Freundin hat heute ihren ET. Sie ist total genervt, da bereits die ersten beiden Kinder übertragen wurden und sie nach 2 Wochen eingeleitet werden mußte. Jetzt hat sie überhaupt keine Motivation, 2 Wochen auf Wehen zu warten, die ohnehin nicht von alleine einsetzen. Ich fiebere sehr mit Euch mit und sehe meinem Termin (der übrigens 3 Wochen (!) vorverlegt wurde) mit Freude und Bangen entgegen…

    Gruß aus dem eiskalten Den Haag, es wird Zeit für den Frühling!

  3. kassiopeia Says:

    Freude und Bangen trifft es genau würde ich sagen! Und ja Frühling wäre
    absolut fantastisch!

  4. bienenkönigin Says:

    ich gebe nur mal kurz laut und sage, dass ich täglich mindestens einmal vorbeischaue. aufregend das ganze! im übrigen hatte ich ebenfalls ein 4kg-kind (schließlich 4300g) und zwei wochen übertragen. eine einleitung ist schon ziemlich doof, das wünsche ich dir auf jeden fall nicht!
    weiterhin alles gute, ich drücke die daumen!

  5. kassiopeia Says:

    Ich denke nicht, dass eingeleitet werden muss, obwohl ich Zoe lange mit
    mir rumtrug und einleitende Erfahrung machte ich mit Noah ja leider schon!
    Aber das zwei einhalb Wochen eher…
    Vielen lieben Dank fürs Daumendrücken und Mitfiebern!!!