Massenmord steckt an

Nachdem ich gestern alle Staubfussel umgebracht hatte, fand sich ein
besonders hartnäckiges Exemplar heute morgen in der Küche. Oder
war es in der Nacht geboren? Jedenfalls scheine ich alle zu infizieren,
denn der Kater fraß ihn augenblicklich- so etwas habe ich noch nie
gesehen… Vielleicht daher die Farbe?!

cimg5558.JPG

One Response to “Massenmord steckt an”

  1. Limette Says:

    Himmel, ist das ein hübsches Tier.

    Können wir tauschen? Unserer produziert nur Flusen und frisst keine. Im Grunde frisst er nur Dinge, die absolut tabu sind. Meine Grünpflanzen, Lametta, Nudeln… Aber keine Staubflusen…

    (beim nächsten Katz wird alles anders…)

    Liebe Grüße,

    Kati