BLOGPAUSE?

Ich bin hin und her gerissen, weil es so viele Menschen gibt, von denen ich eben nur
Online erfahre, ob es ihnen gut geht oder nicht. Nur hier, hab ich die Möglichkeit schnell
Trost zu spenden oder einfach da(bei) zu sein. Ich habe nur durchs Bloggen so wahnsinnig
tolle Menschen kennengelernt, daher spricht soviel dagegen eine Pause einzulegen.
Immer wenn sich dieses Gefühl einschlich, gab es einen Menschen, der mir zeigte,
warum ich eigentlich blogge.
Ein Aber gibt es dennoch. Es futtert Zeit, aber das tun Freundschaften eben. Aber es
zieht Kraft, gerade bei Diskussionen, die einem so schon an die Substanz gehen. Gibt es
einem oft den allerletzten Rest, aber manchmal eben auch Trost. Hier hab ich oft gelacht,
aber auch geweint…

16 Responses to “BLOGPAUSE?”

  1. Corinn Says:

    Nein, bitte keine Pause. Ich lese so gern bei dir und weiß selbst wie das blogen Zeit frißt. Aber es ist so schön voneinander zu erfahren, was die KInder machen, wie man drauf ist, welche Zweifel den anderen Quälen. Ich bin so gern auf deiner Seite, dass ich sie nicht einmal bei bloglines drin habe, da ich eh jeden Tag schaue, ob es was neues gibt. Dann lieber weniger blogen. Was immer Dich auch gerade quält – Du schaffst es – Chaka!

  2. Pappnase Says:

    Du Liebe,

    ganz egoistisch gedacht schreit es in mir auch „Nein, bitte keine Pause. Woher soll ich dann wissen was im
    Leben dieser tollen Familie passiert?“

    Aber wenn Du meinst es tut Dir gut, tu es.

    Oder, wieso muss es gleich Blog-Pause heißen? Blogge einfach wenn Du Zeit und Lust hast. Lies bei anderen
    wenn Du das Bedürfnis danach hast. Alles so wie Du magst und kannst. Bloß nichts gezwungen tun.

    Mach es Dir leicht.

    liebe Grüße

    die Tina

  3. Maria Says:

    Oh, bitte nicht! Ich lese auch viel zu gerne mit.
    Außerdem musst du dich doch nicht gezwungen fühlen, jeden Tag zu bloggen. Dann frisst das auch keine Zeit und Nerven ;)

    Aber letztendlich musst du das entscheiden, du ganz allein.

    Ich wünsch dir alles Gute =)

  4. Isabella Says:

    Liebe Kassiopeia!

    Ich lese in deinem Blog soo gerne!

    Du sprichst Themen an, die andere im Netz eher weniger ansprechen. Du schreibst mit so viel Gefühl. In deinem Blog lese ich Menschlichkeit!

    Das schaffen die wenigsten! Auch ich nicht! Andere schreiben nur toll und lustig! Aber du deutest auch auf Probleme im Leben und, dass eben nicht immer alles so häppy päppy ist!

    Auf meiner Blogfavouritenliste stehst du ganz weit oben, weil du einfach und ehrlich schreibst. Ohne Schnick Schnack und das gefällt mir!

    Auch wenn ich dir eine Blogpause gönne, würde ich es schade finden, dich für längere Zeit nicht lesen zu können!
    Ich hab dich noch nie gesehen (nicht mal auf nem Foto) aber ich empfinde sehr viel Sympathie für dich oder die Art wie du hier schriebst!

    Liebe Grüße, Isabella

  5. Manja Says:

    Du Liebe, dein Blogeintrag spiegelt genau die Gefühle meiner vergangenen Tage wieder.
    Und ich möchte gerne so für dich da sein, wie du es für mich warst.
    Deine Worte haben mir unendlch viel gegeben und waren ein großer Halt und ein Vorankommen in meinem Denken und meinem Sein.
    Nimm dir alle Zeit der Welt und ich bin da, egal wann oder wo (spätestens im elterlichen Garten in der Hauptstadt!).
    Umarm dich fest und von ganzem Herzen!!!!

  6. Frau Limette Says:

    Mach einfach, wie du dich fühlst. Und wenn mal ein Tag oder zwei zwischen zwei Blogeinträgen vergeht, dann ist das nicht gleich ne Pause sondern einfach mal ein „einen Gang zurückschalten“. Gerade so, wie dir danach ist.

    Ich umarm dich.

    Ganz liebe Grüße,

    Kati

  7. Tante Says:

    Oh nein, wenn du nicht blogst, muss ich ja wieder das Telefon benutzen um nichts wichtiges in der Familie zu verpassen ;)

  8. kiwi Says:

    Bitte nicht aufhören!
    Kürzer treten, Abstand gewinnen ist ok, aber bleib uns bitte treu!

    Ich schreibe in letzter (und werde in nächster) Zeit auch eher selten schreiben und kommentieren. Aber es gibt hier ein paar Blogger, die mir ans Herz gewachsen sind, deshalb guck ich auch in der stressigen Prüfungszeit gerne bei euch rein – am liebsten zur Ablenkung und Aufheiterung ;)

    (Fühl dich aber bitte nicht unter Druck gesetzt von dem bösen Bloggermonster!)

  9. Giftzwerg Says:

    Hmm… wer sagt, dass man explizit eine „Pause“ machen muss?
    Wenn Du gerade keine Zeit hast, dann blogge nicht, ehe wieder etwas mehr Luft zum Atmen ist. Vielleicht ist das schon morgen, vielleicht erst in einer Woche vielleicht erst in drei Wochen – wir warten auf Dich.
    Lass Dir soviel Zeit, wie Du brauchst.

  10. Pampersfront Says:

    Ihr 5, die Schilderungen von deinen Kindern, euer Alltag, wie du das meisterst, die vielen liebevollen Posts über deine Kinder werden mir sehr fehlen.

    Ich hatte manchmal Gänsehaut, weil du mit soviel Liebe über deine Kinder schreibst, genau die Worte findest, die berühren und widerspiegeln, was sie für dich bedeuten. Und nicht erst seit Tom deine poetische Ader geweckt hat. Und oft habe ich mich darin entdeckt und festgestellt, dass du die Worte findest, nach denen ich immer suche. Ja und manchmal denke ich an Dich und an mein Mantra „Wenn das die Kassio mit 3 Kindern schafft, dann ich doch wohl auch, oder??“

    Ich hoffe sehr, dass diese Pause nicht für immer ist….

    Alles Liebe, Lise

  11. Karin Says:

    Unheimlich gerne lese ich bei dir! Du gibst alles und meisterst es so toll mit den 3 kids.

    Ich weiß wie es ist soviel zu schaukeln und sich selbst zu vergessen! Nimm dir Zeit für euch und für dich. Blogge wenn du Lust dazu hast und nicht weil du denkst, es muss sein.

    Dennoch hoffe ich wie viele, dass du zurückkehrst!

    Alles Liebe, Karin.

  12. kassiopeia Says:

    Oh man, ihr macht es einem aber nicht leicht! Ich meinte wirklich kein Päuschen, sondern eine
    lange Zeit nicht lesen, nicht kommentieren und nichts schreiben. Abstand gewinnen. Gedanken
    ordnen. Ich überlege schon sehr lange, ob oder ob nicht. Aber entschieden habe ich mich immer
    noch nicht. Es gibt mir viel, aber nimmt auch sehr viel. Die Frage ist, was überwiegt. Manchmal
    weiß ich das ganz genau und dann wieder gar nicht…

  13. kaanu Says:

    Ich kann Dich sehr gut verstehen. Nicht selten denke ich mir, was für Zeit ich sparen würde, wenn ich nicht bloggen, nicht lesen, nicht kommentieren würde. Aber auf der anderen Seite, tut es meiner Seele auch unheimlich gut, so manches zu schreiben, mit so vielen netten Menschen in Kontakt zu sein etc..

  14. 4Kidsmami Says:

    Ich würde es auch sehr schade finden, wenn du nicht mehr blogst. Finde deine Seite so toll und wie du das alles meisterst mit drei kleinen Kindern. Ich bin schon 36 Jahre alt und habe nun vier Kindern (der Kleine ist jetzt 6 Monate alt) und ich fühle mich trotz der Kinder manchmal sehr einsam, nicht im Herzen, aber in der Seele.
    Ich denke auch, dass der Austausch mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen einen stärken und was hab ich schon geschmunzelt und konnte bisschem dem Alltag entfliehen und neue Kraft schöpfen. Auch wenn es zeitaufwendig ist.

    Hoffe ich lese noch von dir!

  15. Wortteufel Says:

    Mail bekommen? :)

  16. Katrin Says:

    ich lese auch sehr gerne bei dir. Aber ich kann verstehen, wenn du mal eine Pause brauchst. Die muss ja auch nicht zuuu lange sein. *g*
    Und ich denke, wir alle freuen uns riesig, wenn du dich aus deiner Pause zurückmelden würdest. :D