Dreimal dürfen Sie…

Läuse im Kindergarten. Diesmal Alarmstufe 2. Will heißen, ich bekam einen Zettel
vom Gesundheitsamt samt Abschnitt zum Ausfüllen, ansonsten darf Zoe morgen
nicht in den Kindergarten. Es handelt sich um eine Aufforderung zum Kopfhautgucken.
Auf dem Zettel gibt es zwei Varianten, einmal Lausbefall und ab zum Arzt oder (noch)
kein Lausbefall. Diesmal erwischte ich die hysterische Sorte Erzieherin, die mir den
Tipp gab, alles komplett mitzunehmen und zu waschen oder zu frosten. Erwähnte ich,
dass hier mindestens zwei Maschinen seit dem Wochenende im Wohnzimmer auf fleißige
Hände warten?! Und das ich fleißig wie ich war heute zwei neue Maschinen wusch?
Draußen traf ich eine ebenso begeisterte Mutter, die vorhatte zu Hause angekommen
sofort den Mädchen und sich selbst die Haare zu waschen. Bevor sie durch die ganze
Wohnung toben. Klang toll. Also schwer bepackt, denn selbstverständlich hatte ich von
Freitag noch eine riesige Kuchentransportbox hoch in die Altstadt mit Bus zur
Apotheke. Die nette Apothekerin verkündete, ich solle nichts überstürzen. Moment
sagte ich zu ihr, ich habe drei Kinder, ich bin so flexibel und mobil wie eine Schildkröte
auf dem Rücken- gib mir alles Baby! Da ich zu Hause schon ein Läuseschreck vom
letzten Stufe 1 Alarm hatte, kaufte ich noch das Weidenshampoo und ein Mittelchen.
Zu Hause angekommen zog ich die Kinder vor der Tür nackig aus. Steckte sie in die
Wanne, nach Planschen kam Shampoo-Folter, als die Haare wieder trocken waren wurde
Zoe mit Läsuetötung und Noah mit Läuseabwehr eingesprüht. Zwischenzeitlich war
ich auch nackt und ich gab mir gleich die volle Dröhnung Laustot. Ich wusch eine
Maschine sofort bei 60°C. Aber wir hatten Verluste: Drei Beutel (zwei aus KiGa) sind
geschrumpft, ein BH und Oberteil rosa…
Hatte ich erwähnt, dass ich Zoe extra sofort nach dem Mittagessen abholen wollte,
damit wir keinen Stress haben!? Weil Besuch ins Haus stand…

8 Responses to “Dreimal dürfen Sie…”

  1. Isabella Says:

    Oh Mann :-D

    Also jetzt tust mir echt schon leid!

  2. Karin Says:

    Ach du Arme! Wir hatten das dieses Jahr auch schon. Kiga machts möglich!!! Ich hab auch volles Programm bei uns 5en gemacht. Man will ja schließlich nichts riskieren. Musst kurz schmunzeln, ich hab sie allerdings nicht nackt vor der Haustürl ausgezogen. Meine Liebe, machs gut und viel Spass bei der Wäsche!!

  3. Mama Schwaner Says:

    oweh! ich hoffe, das hat nun alles geholfen und ihr bleibt verschont! was für ein mega-aufwand, wegen so kleiner scheiß-viecher…

  4. kassiopeia Says:

    DAS war kein Aufwand! Immerhin kein Couchbezug, kein Bettzeug nichts anderes- Dank Sofortreagieren.
    Morgen bleibt die Lütte vermutlich (je nach Zickerei-Grad) zu Hause…

  5. Frau Limette Says:

    Meine Güte…

    Ich hoffe einfach, dass ihr verschont bleibt…

    Ganz liebe Grüße,

    Kati

  6. Manja Says:

    So ein Mist!Drück die Daumen, dass nicht alles umsonst war und wünsche einen einigermaßen entspannten Tag!

  7. DüneSieben Says:

    Ich fühle mir Ihnen… :(

    Nach insgesamt 6 Jahren Kindergarten und 2 Jahren Schule, nie Läuse. Bis Anfang des Jahres. Und der Zeitpunkt ist nie günstig, aber gerade jetzt bei Euch scheints ja besonders „gut“ zu passen. Ich drück die Daumen. Sowieso sind meine Gedanken ständig bei Ihnen an der „Front“! :)

  8. DüneSieben Says:

    miT!!!