Saufgelager

Wenn man im Dunkeln aufstolpert und torkelnder Weise gegen ein paar Flaschen
läuft und diese umwirft, erinnert das einen ein bißchen an die gute alte Zeit in
der ersten eigenen Wohnung.
Nur torkel ich heute unter Schlafentzug zu einem Baby, dass die Nacht sehr viel
Hunger hatte…

One Response to “Saufgelager”

  1. Mizz Foxxy Says:

    … und welches zudem noch Dein drittes Baby ist! :-) Mensch, mensch, mensch – wie die Zeit das Leben verändert. ;-)