Archive for September, 2008

Kleiner ganz groß

Dienstag, September 30th, 2008

Ein kleiner Mann strahlte heute übers ganze Gesicht: Nur noch einmal schlafen.
Morgen ist es soweit. Noah’s erster Tag in der Drei-Tagesgruppe: Mini-Kindergarten.
Er freut sich riesig und Mama ist aufgeregter als erwartet. Sein kleiner Rucksack
liegt bereit, seine Brotdosen- mir entfleucht ein Seufzer nach dem anderen. Auch
wenn ich morgen noch dabei sein sollte, auch wenn es ihm gar nicht gefällt- er
ist schon so groß! Ich bin unglaublich stolz. Es wird Zeit für ihn. Aber ich bin noch
gar nicht bereit dafür, jetzt schon Trennung?! Die letzten Tage mit ihm habe ich
nochmal richtig genossen und ab morgen herrscht hier am Morgen wieder allgemeine
Aufbruchsstimmung…

noah-klitzeklein-2.jpg

Mehr Zucker für Säuglinge

Montag, September 29th, 2008

Danke an Mama Schwaner für die Aufklärung. Vor dem Urlaub bekam unser Sohn wegen
dem erhöhten Allergie-Risiko Humana HA 2er Milch. Soweit so gut. Dann kam mein Mann
nach Hause mit etwas Neuem. Vorher für Säuglinge ab dem 4. Monat, nun ab dem 6.Monat.
Ich dachte mir nichts dabei, schließlich war Tom 5 1/2 Monate alt, aber ich fiel fast vom
Stuhl als unser Sohn plötzlich quengliger wurde und Ausschlag bekam. Es stellte sich dank
angegebenen Inhaltsstoffen heraus, dass nun einfach mehr Zucker in der Milch ist. Wozu?
Trinken Babies ab 6.Monaten nur noch Zuckerwasser? Schmeckt den Leckermäulchen weniger
süß nicht? Vor dem Regal dann die nächste bittere Enttäuschung- keine Milch mit weniger
oder ähnlich viel Lactose. Da durch Tests am Kind klar war, das es genau daran liegt,
bekommt er nun SL Milch. Und da Soja auch nicht gerade allergenarm ist, schaute der
Kinderarzt zurecht etwas unglücklich.
So war das von der EU wohl nicht gemeint: 2er Milch nur noch für proppere Säuglinge ab
dem 6. Monat ja, aber mehr Milchzucker wohl kaum- mehr Kuh für Allergie gefährdete
Kinder. Gehts noch?

Kinder brauchen freie Zeit

Montag, September 29th, 2008

Was ist eigentlich mit den Müttern heute los? Angst was zu verpassen? Eine Bildgungslücke
zu übersehen? Keine Freundinnen? Wenn man versucht für die eigene Tochter eine Verabredung
mit deren Freundin auszumachen, muss so manche Mutter erstmal den fetten Timeplaner
raussuchen: Englisch. Musikalische Früherziehung, Turnen, Schwimmen, Tennis, im Winter gern
noch Skilaufen. Freunde- was ist das?! Keine Zeit für sowas. „Moment doch da, Donnerstag fällt
was aus, ja dann ginge es.“ Es ist ja nicht so das ich das nicht kenne, aber das auch nur
weil ich drei Kinder mit den Freunden dazu habe, eigene Freundinnen, keine Termine. Einmal
die Woche zieht es uns zum Turnen- das reicht an Nervenkitzel!
Besonders nehmen auch die Therapiestunden der kleinen Menschen zu: Logopädie, Ergotherapie,
Verhaltenstherapie. Unsportlich gibt es heute nicht mehr, da muss man etwas gegen tun, kein
Interesse an Basteleien sind Defizite in der Feinmotorik- für jeden ist etwas dabei.

Wähl das geringere Übel

Sonntag, September 28th, 2008

Noch heute morgen diskutiert, begaben wir uns auf den Weg zu den Kabinen. Eindeutig
Sabotage, denn die Stifte hatten schon lange keinen Spitzer mehr gesehen. Herzlich
Schmunzeln musste ich auch über die Violetten- für spirituelle Politik. Liebe Leute, was
soll das denn genau sein?!
Mit dem Ergebnis bin ich nicht sonderlich zufrieden, zu wenig Wahlbeteiligung und
zuviele Stimmen für die freien Wähler- die getarnten Rechten. Das ganze Minderheitsgesocks
erinnert mich einfach zu sehr an meine Kinder: „NEIN! Das will ich nicht. Ich bin dagegen.“
Keine eigenen Ideen, nur dagegen trompeten und heiße Luft: „Mehr Lehrer und kleinere Klassen“
war nicht so viel sagend, gebe ich offen zu. Aber gegen die 3. Startbahn zu sein, hat wohl
hier eine Menge Menschen überzeugt.

Yam

Samstag, September 27th, 2008

brei.jpg

Tage wie dieser

Samstag, September 27th, 2008

Obwohl ich sie nicht im Bösen und nicht unter meinem Gebrüll oder Vorwürfen früher
ins Bett brachte, ist ein Kind das ohne Abendbrot schlafen geht immer blöd…
Auch wenn ich nochmal zu ihr ging, sie genau weiß warum es dazu kam und sie nach
der Antwort „Weil ich dich lieb habe“ auf „Warum ich denn noch zweimal zu ihr kam“
lächelte, macht es das nicht besser.
Ich hoffe so sehr, dass das der Moment war auf den ich seit Wochen warte und es
nicht morgen munter weiter geht, sondern dieses starke Kind die Grenze bekam, nach
der sie seit Wochen sucht.

Wochenende, was ist das?

Samstag, September 27th, 2008

Es ist gerade mal kurz vor 12Uhr und ich bin müde! Nur Gewusel, die ersten fünf ruhigen
Minuten. Und eigentlich muss ich gleich schon wieder aufstehen. Die Pizza ist fertig und
der Tisch muss gedeckt werden. Ich weiß gleich haben wir Ruhe, keine Besorgungen mehr,
kein Flehen an Noah, weil wir schnell kurz wegmüssen, und dafür mehr Zeit brauchen als
für die Besorgung an sich. Ach ja, und Tom weint. Eines Tages wird es wieder ruhiger, oder?!

Laber Palaber

Freitag, September 26th, 2008

Früher hatte ich unheimlich viel Zeit. Aber damals wusste ich das natürlich nicht. Kinder
erfinden den Begriff „Zeit“ nämlich neu. In dieser Zeit, die ich mal hatte, konnte ich
mir an manchen Tagen so richtig gut selber leid tun. Man könnte sagen, ich hatte das
perfektioniert. Gestern Abend hatte ich so eine Portion Zeit und dann passierte das:

„In ein paar Minuten werde ich dort drüben in meinem Bett liegen, müde und erschöpft.
Und dennoch werde ich nicht einschlafen können. Der Kopf im Gestern und im Morgen.
Der Körper gegenwärtig noch so müde, wird eine Weile kämpfen bis er Ruhen darf.
Selbst Schuld sei der Körper, zu schnell war er und hat den Kopf schlichtweg überholt.
Und nun versucht der Kopf dem Körper in jeder Nacht ein Stück näher zu kommen.“

Das bloggte ich aber doch nicht, denn dann -so richtig in Stimmung- meldete sich die Gegenwart:
Tick, Trick und Track. Hinter einander, damit Mami auch ja weiß wo sie sich im Moment befindet… :)

Ohne Worte

Freitag, September 26th, 2008

Seit einer Woche singen unsere vietnamesischen Nachbarn Karaoke! Juhu! Ich würde
Sie nur zu gern daran teilhaben lassen… So viel Soul in diesem GedudelGesang…

Was tun die da? Proben für Popstars 2009- die ultimative Staffel mit D., Dr. Alban und Nena?!

Nur ich…

Donnerstag, September 25th, 2008

Die Haare fallen nicht mehr aus, die Hormone im Gleichklang (wir klammern PMS
einfach aus), der Bauch leer. Ich fühle nur mich. Kaum sieben Monate vergangen
ist jegliches Gefühl den eigenen Körper teilen zu müssen weg. Da bin nur noch ich
und in diesem Augenblick bin ich nur noch eine Frau. Ganz bei mir.