Montag überstanden

Heute also der erste Tag ohne Mann. Eigentlich wollte ich es langsam angehen lassen.
Zoe schon vor 12Uhr abholen, damit sie zu Hause Mittag isst, denn nach den letzten
Erfahrungen war sie sonst eine Woche lang nur unausstehlich am Nachmittag, wenn sie
nach längerer KiGa- Abstinenz wieder ging- Reizüberflutung. Defintiv gute Entscheidung.
Aber ansonten von Entspannung keine Rede. Ich kanns einfach nicht lassen. Es will
nicht in mein Hirn. Ich hab die Kinderkleiderschränke aussortiert und aufgeräumt-
schon wieder. Aufgeräumt vor dem Urlaub. Und unseren Teil des Kleiderschranks mit
der Kleiderstange aus- und sortiert, dabei festgestellt das wir verdammt nochmal
zu wenig Platz haben, nicht weil wir soviel Klamotten haben, es fehlt einfach eine
Kleiderstange. 2 Maschinen Wäsche gefaltet, 1 Maschine befindet sich im Trockner,
kurzzeitig ein weiteres Kind betreut, Besuch genossen, Geschenk besorgt, eingekauft,
Rechnungen bezahlt, unseren dritte Stokke besorgt (drei!!!), 24 Muffins gebacken,
Wohnzimmer geputzt und etlichen anderen Kleinkram. Jetzt bin ich fertig und müde.
Logisch. Aber morgen, morgen mach ich mal nichts…

Und es nervt, dass Noahs dusselige Tagesgruppen erst im Oktober, eine sogar erst
am 10. beginnen. Da fummelt man sich grad wieder rein und schwupp wieder was
neues. Aber ich habs ja nicht anders…

2 Responses to “Montag überstanden”

  1. Mudder Seemann Says:

    da ist er wieder, der alltägliche wahnsinn.

    Willkommen zurück, meine Hübsche ;) Ich freu mich total, dass ich wieder an Eurem Leben teilhaben kann. Du hast mir gefehlt ;)

  2. mama schwaner Says:

    bei uns ist nächste woche herbstfest. ich war die erste die mich für kuchen eingeschrieben hat und werde wohl ne menge muffins machen. aber für basteln und schminken hat sich noch niemand bzw. fast niemand eingetragen. ich musste an dich denken. aber ich trau mir das einfach nicht zu mit so kleinem krümel… zumal ich das auch nicht wirklich kann.
    aber die armen kinder. erbarmt sich denn da niemand von den anderen eltern die „nur“ eins haben? oder deren kinder schon älter sind?

    aber du, mach morgen mal wirklich nix. ja? du verrückte :)