JEIN

Ich mag nimmer! Mir ist das alles zu blöd im Moment. Ich wünsche mir nichts mehr als mit
meinem Mann eine Woche abends auf der Couch zu hocken und einfach in die Röhre zu glotzen!
Keine kranke Katze im Klo und Terminsuche für den Tierarzt, Anrufe bei Oma im Krankenhaus,
keine Wäsche, keinen Abwasch, keine Lebensplanungsgespräche und keine Arbeit. Wissen Sie,
dass ich im April ein Geschenk für unsere Tochter raussuchte (sie wird nächste Woche erst vier!),
damit hier kein Stress am Abend aufkommt und nun ist das Konto 400 Euro leichter, weil es
Lieferschwierigkeiten gibt und ich dann noch einmal über 200 überweise um mein Glück noch
einmal woanders zu versuchen. Nein, unsere Katze macht kein Gold! Nein, leider nicht.
Ich will doch einfach nur Ruhe im Kopf.

„Soll ich’s wirklich machen, oder lass ichs lieber sein?…“

7 Responses to “JEIN”

  1. kaanu Says:

    Willkommen im Club – ich mag gerade auch so gar nicht…

  2. isabella Says:

    Ich auch nicht!

  3. june Says:

    schieben wir es auf die sterne bitte!
    ok!?

  4. FrauLimette Says:

    Mich würd ja viel mehr interessieren, was das Tochterkind Feines bekommt. :)
    Das wird schon! Ich drück die Daumen!

  5. Mizz Foxxy Says:

    Solche Tage, Momente, Gedanken gibt es immer. Egal, ob man jung, alt, allein oder mit Familie ist. Irgendwas ist immer. Da hilft auch der Fernseher nicht.

  6. Ines Says:

    Verständniss, volles Verständniss – kopf hoch

    Mich würde dann auch das Geschenk interressieren???? (diese oberflächlichkeit wieder :-) )

  7. Karin Says:

    Achja, hier auch! Überhaupt das mit der Ruhe im Kopf wär soooo schön – leider irgendwie nicht machbar momentan.

    Und danke für das Lied. Ich glaub, das hab ich zum letzten Mal gehört als ich so 16,17 war.