Ich hab da mal was vorbereitet!

berge.jpg

Heute haben wir es geschafft, Nils hatte endlich seinen letzten Arbeitstag. Und
damit man weiß, worauf man sich freut, hier der Tag in Etappen. Auf dem Plan stand
nur 9Uhr Noah abgeben, 10:45Uhr Weihnachtsfeier dort, 15Uhr Zoe abholen, 15.30Uhr
Weihnachtsmarkt. Daraus wurde:

1.) 8 Uhr vom Frühstückstisch zum Augenarzt mit hustendem Kind 2 und 3 (Noah fiel vor zwei Tagen
von zwei Stufen in Zoe’s Kindergarten auf eine Matte. Zog sich eine Schürfwunde zu und Bakterien
im Auge.) ->Antibiotika

2.) Von der Praxis zum Lieblingsapotheker. 14 Euro ärmer.

3.) Von der Apotheke zum Montesorri Kinderhaus. 20 Minuten hinter der Zeit.

4.) Vom Kinderhaus zum Discounter.

5.) Mit vollen Einkaufstüten nach Hause. 11.15Uhr Ankunft (Termin 11:45 im Kinderhaus!)

6.) Tom füttern, Verlassen der Wohnung 11:41Uhr.

7.) Ankunft Montesorri Kinderhaus 12Uhr. Alle Eltern singen mit ihren Kindern. Mein kranker Sohn
sitzt allein im Kreis, aber hey Shit happens.

8.) 12:30Uhr Verlassen des Kinderhauses. 30 Minuten hinter der Zeit.

9.) 13Uhr Noah schläft.

10.) 14Uhr Tom isst.

11.) Noah wurde geweckt, angezogen, bespaßt und bestochen damit wir loslaufen können.

12.) 15:05Uhr wartet Zoe as Letzte im Kindergarten, aber hey Shit happens. Wir haben
Urlaub.

13.) 15:35Uhr Ankunft Weihnachtsmarkt.

14.) 7,50 Euro ärmer, verlassen wir 16Uhr den Weihnachtsmarkt pitschnass, aber hey
wir haben noch ein paar Menschen frohe Weihnachten wünschen können.

One Response to “Ich hab da mal was vorbereitet!”

  1. Klabauter Says:

    Ja, hier auch: Mein Urlaub wurde bisher versüßt durch einen Sohnemann mit Bindehautentzündung… Seit heute dann auch mit Fieber. Die Große isst auch nur noch Spatzenportionen und dem Mann ist schudderig. Wer steht?

    Keine ruhige Minute ist seitdem mehr für mich drin…