Geteiltes Leid

ist halbes Leid, dachte sich Noah und fiebert mit Zoe einfach mal mit. Zoe den Tag über nur 39,4
und Noah 39,9°C ohne Medikamente. Nachdem Zoe den Vormittag rotbäckig umher sprang, als
wäre nichts weiter, war Noah den Tag über etwas unausgeglichen. Keiner schlief mittags, dafür fiel
Zoe in ein Loch ab 12Uhr aus dem sie nicht mehr herauskam und Noah nach dem Baden kurz
vor 5Uhr fast um. Ein bißchen rosa Saft machte ihn wieder fit und nun schauen wir bereits
15 Minuten nach 5 schon den Sandmann.

krank.jpg

Tom, der den Spaß letzte Woche mitmachte, lächelt seit gestern wieder zuckersüß wie eh und je…

4 Responses to “Geteiltes Leid”

  1. FroilleinMuh Says:

    Ach mensch, ich wünsche deinen Mäusen gute Besserung. Hoffentlich nix ernstes.

  2. kassiopeia Says:

    Nö, nur Fieber! Zoe will morgen trotzdem die halbe Stunde in den KiGa und dann gemeinsam mit ihrer
    Gruppe und den Erzieherinnen zu uns laufen, sollte es ihr schlechter gehen, hat sich ihr Traum trotzdem
    erfüllt und ausruhen kann sie sich auch gleich. Nur für Noah- ich hätte die Woche Elterndienst, müsste ich
    mir etwas einfallen lassen. Das wird. Aber vielen lieben Dank dir!

  3. june Says:

    ich befürchte trotzdem ade mittwochsdate!
    mal sehen was der kinderarzt morgen zu lola sagt

  4. Lisa Says:

    Ohweiohwei.. ich hoffe, heute geht’s schon besser!