Lügen haben lange…

Haare.

Ich habe heute das erste Mal so bewusst, so richtig bewusst das Tochterkind beim Lügen
erwischt!
Beim abendlichen Ausplünnen und Brote schmieren, aus der Küche nach den nackigen Kindern
gucken kommend, höre ich nur noch wie das Tochterkind gehässig zum Noah sagt: „Und jetzt
kommst du an deinen Pyjama nicht mehr ran!“ Im Zimmer bietet sich mir folgendes Bild:
Zoe noch immer nicht entkleidet und Noah in Windel vor Tom’s Gitterbett. Aha. Da hat wohl
einer den Pyjama in das Bett vom Tom geworfen. „Zoe? Hast du den Pyjama da rein geworfen?“
„NAIN!“- „Noah? Hast du deinen Pyjama da reingeworfen?!“ „NEIN! Die Zoe!“- „Nein, hab ich
gar nicht!“ Begebe mich pädagogisch sehr wertvoll in Augenhöhe des Tochterkindes und frage:
„Zoe, wie kam der Pyjama da rein?!“ Zoe druckst, guckt komisch: „Ich war das aber nicht!“
Ja und nun? „Zoe lügst du mich gerade an?“- „NAIN!“ Ja, blöd. Noah wird wohl nackig schlafen
gehen. „Mama?!“- „JA?“ „Also ich hab was reingeworfen und der Noah auch. Ich hab das Oberteil
in das Bett geworfen und Noah die Hose.“- „Na, dann holt jeder sein Teil da mal schnell raus,
damit wir den Noah anziehen können.“ Das Tochterkind wurde prima fürs Wahrheit verkünden
belohnt und ich bin mehr als baff, dass das Tochterkind jetzt lügen kann- in mein Gesicht, um
den täglichen Schlägen entkommen
! Und das nachdem die Großen heute schon pädagogisch
wertvoll ihren Tisch schrubben mussten, weil sie es für eine lustige Idee hielten, ihn anzumalen
mit Wachsmalstiften. Da wird nicht geschrien, meine Stimme brauche ich für andere Momente,
da wird feierlich der Schwamm samt Handtuch überreicht!

3 Responses to “Lügen haben lange…”

  1. june Says:

    prädikat pädagogisch wertvoll!

  2. Corinn Says:

    Sehr gut, dickes Lob. Nerven Behalten. Das Conradkind freut sich immer so, wenn es etwas sauber machen darf, dass ich mich frage, ob das dann eine Bestrafung sein kann. Aber mittlerweile holt er dann selbst auch mal den Lappen.

  3. 4Kidsmami Says:

    Sehr gut reagiert, freut mich und das trotz krankem Tom! :-) wir haben eine kleine Kindersitzbank im Gang stehen – die sogenannten „Strafbank“, nur unser Tochterkind macht sich einen Spaß daraus, sagt: „Mama, ich hab böse Wort gesagt“, damit sie eine Runde dort sitzen DARF!
    Zu den „Putzkindern“ gehört sie auch, mit breitem Grinsen im Gesicht. *freu*