Ringel-Röteln, die Zweite

Als ich heute Mittag wie vereinbart versuchte jemanden in der Praxis zu erreichen und mir
eine Bandansage ins Ohr säuselte: „Praxis XYZ, wir haben heute leider geschlossen, da wir
ZYX haben. In dringend Notfällen (da war es wieder das Wort) wenden Sie sich bitte an XZY!“,
war mir nur noch nach Lachen. Es konnte nur noch ein großer kosmischer Witz sein, den ich
einfach nur noch verstanden hatte.
Ich überlegte aus Angst ernsthaft meiner Freundin mit der wir Nachmittags verabredet waren
abzusagen, weil ihr Sohn ja auch dort in den Kindergarten geht und vielleicht hätte der ja auch
eventuell- Sie merken man wird dann schneller als einem lieb ist ein bißchen paranoid! Als
wir dort ankamen, hatte diese Freundin aber gleich zu berichten, dass der Ringelrötel-Patient
ja gar keine Ringelröteln habe, sondern nur der Verdacht bestand, der sich nicht bestätigte.
Ich sagte ja bereits- großer kosmischer Witz, denn als ich spät nach Hause kam und dem Anruf-
Beantworter lauschte, vernahm ich ein: „Hier Praxis XYZ. Frau Hitze, Sie hatten schon einmal
Ringelröteln. Sie sind immun. Ihrem Kind kann also nichts passieren!“ Das stimmt zwar nicht ganz,
aber wo kein krankes Kind, da keins in meinem Bauch, dass sich trotz Immunität meinerseits
eine Portion Ringelröteln abholen kann.

Hören Sie mich lachen?! Nein, nicht wirklich. Wie in jeder Schwangerschaft und auch entsprechend
meinem Naturell, lebe ich nach dem Motto: „Wieso sollte es mich nicht auch erwischen?! So viel
Glück hat niemand.“ Wobei ich gepflegt das große Unglück und unseren Kummer gerade zu
meisterlich übersehe und mit stoischem Lächeln behaupte: „Uns geht es prima! Alle da, alle gesund“

5 Responses to “Ringel-Röteln, die Zweite”

  1. partikelfg Says:

    Ist das jetzt gut oder schlecht? Eher gut, oder? Hätte doch viel schlimmer kommen können!
    Ich schick dir eine Tüte Glück, extra groß!

  2. kassiopeia Says:

    Nein, nein alles prima! Das ist natürlich gut, aber irgendwie will die blöde Anspannung nicht so einfach abfallen!
    Das ist eigenlich alles.

  3. kaanu Says:

    Ich bin so erleichtert, dass das Thema geklärt ist. Ich wusste in den vergangenen Tagen gar nicht so recht, was ich schreiben sollte.

    Fühl Dich mal fest umarmt!

  4. kassiopeia Says:

    Jetzt will ich nur noch mein Pünktchen sehen! Nächsten Freitag ist es soweit!

  5. dickbauchmarie Says:

    ach mensch, da hat das daumendrücken ja geholfen. ich freu mich…
    und nun das köpfle hoch und nach vorn geschaut*umärmle*