Habe Bin fertig

Heute morgen um 10Uhr fand ich mich für meinen geliebten Sohn und um unseren Geldbeutel
zu schonen im Montessori Kinderhaus ein. Nach 3 Stunden Fenster putzen, Saugen, Wischen,
Staubwischen und Co. räumten wir das Feld. Konnte man in der ersten Stunde noch freudiges
Geschnatter in unserem Gruppenraum vernehmen, wurde es mit zunehmender Stunde immer
stiller. Sehr still. Am Ende saßen wir ausgelaugt und müde auf der Treppe, trugen unsere
Stündchen ein, rechneten und tatsächlich wir haben unsere 10 Punkte zusammen. Je fehlender
Punkt sind am Ende des Jahres 20 Euro fällig. Mit nach Hause habe ich mir den letzten Punkt
genommen: einen Sack voll Hand- und Geschirrtücher. Aber ich habs geschafft. Mein Soll ist
erfüllt, werde die Wäsche nächsten Freitag mitbringen und dann ist es endgültig vollbracht. Alles
für einen Tag in der Woche je drei Stunden Fremdbetreuung.
Um 16Uhr grillten bei Freunden und entspannen ein wenig, räumten dort aber auch früh das Feld.
Genießen noch den morgigen Tag und dann heißt es Montag gleich erst Turnen mit den Großen,
gefolgt von dem ersten Elternabend für Noah im KiGa (von Zoe).

Comments are closed.