Im Rückblick

Vor einer Woche lag ich auf dem Sofa, warm eingewickelt und beatmete alle sieben Minuten Wehen.
Dem Gefühl nach wurde es nicht wirklich mehr, ich wollte auch niemanden aufscheuchen, aber
ich fühlte mich nicht wohl. Schon ein paar Stunden später war ich im Kreisssaal und konnte zusehen
wie Ben sich im Bauch von der Querlage in die Beckenendlage drehte. Rückblickend war es der Start
des Geburtskrimis. Ich denke gern daran zurück. Sehr gern. Mir wird ganz warm, wenn ich daran
denke…
Auf meiner Brust liegt Ben, während ich das hier tippe. Er hat so unglaublich weiche Haut, ist so
winzig und duftet unheimlich gut. Die ganze Zeit kann ich mit ihm Schmusen und seinen Duft
einsaugen. Ich liebe ihn und bin so dermaßen glücklich. Diese weichen Haare… aus dem Seufzen
und Genießen komm ich gar nicht mehr raus…

3 Responses to “Im Rückblick”

  1. jo Says:

    Genauso muss das auch sein! Schön weiter geniessen!

  2. Frau Ährenwort Says:

    Wie schön!

  3. Pampersfront Says:

    Immer weiter genießen und diesen „Neubabyduft“ für mich mitschnuppern. Hach, mein Herz geht grad über, weil soooo schön…