Keine Zeit, keine Zeit…

Ich wünschte, ich könnte diesen einen Artikel endlich zu schreiben, statt dessen sitze ich gehetzt vorm
Macbook und grase quer durch die Blogs. Will selber so viel lsowerden, aber die Wäsche sitzt mir
zu Hauf quasi im Nacken, der Schreibtisch braucht Ordnung. Die Ökokistenbestellung habe ich soeben
aktualisiert und die Lebensmittel-Bestellung abgeschickt, all das frisst soviel Zeit, immer am
Abend. Die eine oder andere Lieblingsserie möchte ich auch gerne sehen und so kommt es, dass hier
erst nach Mitternacht die Lichter ausgehen. Mit dem nächtlichen Stillen führt das am Morgen zu
zurückhaltender Laune. Alles in allem fühl ich mich abends gehetzt, die Zeit möglichst schön zu nutzen,
bin viel zu angespannt. Da muss ich mir was anderes überlegen. Morgen der erste Rückbildungskurs,
vermutlich mit explodierenden Brüsten, weil Ben heute den Tag nur jammerte und trank- im Wechsel.
Für einen Schub wäre er aber mit sieben Wochen früh dran. Eigentlich gehts mir gut, aber die
allabendlichen Aufgaben: Wäsche raussuchen, Waschmaschine füllen, Abendessen machen, Mittag
teilweise vorkochen und Salat zubereiten- dank der neuen Ökokiste- frisst Zeit, die ich eigentlich
lieber auf der Couch sitzen würde… So wie jetzt, doch jetzt kann ich nicht anders, als ständig auf
die Uhr zu sehen, damit ich meine Serie nicht zu spät beginne und währenddessen die Wäsche falte,
schließlich kommt die nächste Stillmahlzeit bestimmt…

2 Responses to “Keine Zeit, keine Zeit…”

  1. Patricia Says:

    Oh ja, das kenne, in die drei Stunden am Abend versuche ich auch immer möglichst viel reinzupacken und mich dann auch noch möglichst zu erholen – mit dem gleichen Resultat, dass ich am nächsten Morgen grauslich müde bin … Falls man irgendwo eine Evening-Extended Version ohne Risiken und Nebenwirkungen kaufen könnte, wäre ich dabei …

  2. Schussel Says:

    Kenne ich auch. Was meinst Du, wieso ich noch hier sitze, Blogs lesend, emails schreibend, obwohl ich genau weiss, dass die Nacht so immer kürzer wird… (und wir stillen ja auch noch so 2-3 mal pro Nacht, zur Zeit..)
    Jetzt aber trotzdem ins Bett. Ich habe gelernt, aus so manchem langem Abend. Den Knirps interessiert morgen früh einfach nicht, ob ich später ins Bett bin.

    Schlaf gut :)