2 Monate mit Ben

Zwei Monate bist du nun schon alt und auch ich kann jetzt sehen, dass du gewachsen bist. Du
bist länger und schwerer. Dein Gesicht hat sich schon verändert, es ist runder geworden- wie
das eines Babys, nicht mehr das eines Neugeborenen. Und obwohl ich dachte, dass ich traurig
darüber wäre, wie schnell die Zeit verfliegt, ist es genau richtig so. Du wirst eben Tag für Tag
groß und das mitzuerleben ist wunderschön. Jeden Abend freu ich mich auf dich und die Ruhe,
die wir dann so ausschließlich für uns haben. Das Stillen um 22Uhr ohne, dass wir es unterbrechen
müssen. Einfach sitzen und entspannen. Ich freu mich dann über die ungeteilte Aufmerksamkeit,
die ich dir, dem noch neuen kleinen Menschen zuteil werden lassen kann. Mal liegst du auf mir,
mal auf deinem Papa, kuschelst dich ein und genießt. Du bist eben ein kleiner Genießer. Du lässt
dir Zeit. Deine Geschwister strahlst du an und gluckst laut, manchmal unterhälst du dich auch
mit ihnen wie mit mir. Wir führen hin und wieder anregende Gespäche: „Hugärr.“- „Grr.“-
„Hugärr“. Dabei bist du glücklich, denn du fühlst dich verstanden hier.
Deine zweite Erkältung, diesmal mit Husten setzt dir ganz schön zu und mir auch. Es ist nur eine
Kleinigkeit, aber die behalten wir gut im Auge um eine Verschlechterung nur nicht zu übersehen.
Wenn ich dann zuviel Zeit habe darüber nach zu denken, merke ich welch große Angst ich habe,
dich wieder zu verlieren. Dann halte ich dich fest umarmt und denke wie schon in der
Schwangerschaft: „Den geb ich nicht mehr her!“ Du gehörst eben zu uns. Und irgendwie scheint
das das Normalste auf der Welt, du und wir- uns gabs doch schon immer.

Ben

5 Responses to “2 Monate mit Ben”

  1. Patricia Says:

    Ist das ein hübsches Kerlchen! Ich wünsch ihm gute Besserung für den Husten (wir hatten auch ständig mit diesen eingeschleppten Viren der Geschwisterkinder zu kämpfen :-( ..)

  2. Fräulein Tina Pappnase Says:

    ….du und wir- uns gabs doch schon immer….

    Ach Menno, ich heule. Ehrlich. So richtig.

    Einfach schön.

  3. jo Says:

    so ein süsser Knopf! Gute Besserung

  4. Judith Says:

    ich finde auf dem Bild sieht er Tom sehr ähnlich! Gute Besserung an euch und das es nicht schlimmer wird!

  5. DasDanny Says:

    *schnüff* :°°°)

    Frau Kassiopeia, das haben Sie wie immer so herzerwärmend geschrieben, dass es mir, selbst gänzlich unschwanger, die Tränen in die Augen treibt :°°°)

    Ben ist soooooo süß :-)

    Liebe Grüße
    DasDanny