Statusbericht II

*Noah ist seit gestern Fieberfrei. Was er diesmal hatte? Keine Ahnung. Irgendein Infekt. Nur
dieses Mal mit den Symptomen Husten und Schnupfen. Auch dieses Mal wieder 5 Tage
gefiebert bei konstanten 39,irgendwas°C von morgens nach dem Aufstehen bis abends ins
Bett gehen. Am nächsten Morgen dann wieder normale Betriebstemperatur. Das wirklich
immer wenn ich denke, nun ist aber gut, ein Arzt muss her.

*Heute kam erneut der Arzt zu uns nach Hause. Meine Ohren sind gerötet, aber der Rest
sieht schon besser aus nach zwei Tagen Antibiotika.

*Weil er schon mal da war und auf seinem Kärtchen auch Kinder ab U3 drauf stand, bat ich ihn
Ben abzuhören. Ich hatte zwar das Gefühl, dass es ihm gut gehe trotz Husten und Schnupfen,
aber ob eine Lunge frei ist, höre ich noch nicht. Aber das ist sie. Der Rotz sitzt oben und so
verschrieb er nun ein Nasenspray zusätzlich zu unserem Mittelchen der Hebamme. Mein Gefühl
stimmte also. Zum Kinderarzt wollte ich mit ihm nicht, nur weil ich Panik habe und ihn dort
anderen Krankheiten aussetzen. Die Erleichterung war dennoch groß, denn hin und her
gerissen war ich trotzdem…

One Response to “Statusbericht II”

  1. Ines Says:

    Das klingt doch wiedermal etwas optimistischer. :-)
    Bei euch macht der Arzt Hausbesuche? Toll! Mir haben gleich gar keinen Kinderarzt mehr, meine Kinder dürfen nicht ernsthaft krank werden.
    So jetzt hoffen wir mal das die Viren/Bakterienseuche euch nicht gleich wieder dahinrafft, euch mal ne Auszeit zum Erholen gönnt.