In einer Woche

findet die doppelte Haustaufe statt. Und mir tut heute Abend alles weh. Ich habe dem Nikolaus
gerade noch helfen müssen, der Gatte schnippelt gerade viele, viele Hände aus für die Fürbitten,
die ich vorhin brav entwarf, eine Schablone anfertigte und aufzeichnete, außerdem machte ich
heute zwei Videos zur Taufe und durchforste(te) den Musikbestand nach Massentauglichem,
ich beklebte mal eben zwei Taufkerzen, vorhin spielten wir Stühle rücken, um zu testen wie wir
in unserer Wohnung 16 Erwachsene und 10 Kinder unterkriegen, im Kühlschrank ruht ein Teig
und wartet auf gebacken werden und vorhin machte ich eine Liste mit Backwaren und benötigten
Zutaten für Kaffee und Co. Tja, fehlt nur noch das bestellen und organisieren von Besteck,
Geschirr, Unmengen Rotwein, Schinken, Käse, Trauben und Co.
Da steht Wäsche. Und die könnte ich bis Mitternacht noch falten. Aber wozu? Da drüben in der
Küche im Trockner ist noch mehr davon, aber feucht, das heißt wenn ich die hier falte und
weglege, ist da morgen früh schon wieder neue trockene Wäsche im Korb. Och nö- keine Lust.
Echt nicht!

Comments are closed.