Die Woche bisher so…

*Frau Kassiopeia erneut/immernoch krank
*änhänglicher, noch immer verschnupfter Benbär
*verschnupfter Babybär
*verletzter Babybär (Schnittwunde am Finger)
*gekündigter Gatte

Die Woche bisher so scheiße, würde ich mal sagen. Aber der ewige Optimist gibt nicht auf.

21 Responses to “Die Woche bisher so…”

  1. Mama Miez Says:

    mistmistmist.

    Ich drück Dich ganz fest und sende Euch nur die besten Gedanken. Auf das bald wieder „in die Bahn“ kommt!

  2. Yvonne Says:

    Erstmal Ihnen gute Besserung. Die Kündigung des Gatten ist ja wohl der SuperGau. Ich hoffe das regelt sich alles schnell wieder. Liebe Grüße Yvonne

  3. phaenomene Says:

    OMG, was genau meinen Sie mit gekündigter Gatte??
    Genau das was da steht? Das ist ja mal wirklich der SuperGau….
    Tut mir leid für Euch, und alles Gute!!

  4. Patricia Says:

    Wie doof ist das denn? Ich drücke meine Daumen, dass sich bald etwas Gutes für den Gatten findet und darüber hinaus schicke ich dicke Portionen voller Kraft und Gesundheit zu euch herüber!

  5. agichan Says:

    wie? gekündigt? ehrlich? (ich hoffe noch auf einen schlechten scherz)
    GNYAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!
    *drück und einen gruß an deinen herzmann, den lieben.

  6. KatjaW Says:

    Nee, ne. Also, das KANN ja wohl nicht sein. 1. überhaupt und 2. so kurz vor Weihnachten noch dazu.
    Supergau. Ich drücke die Daumen, dass sich da GANZ schnell eine Lösung findet!!!!!!

  7. Ansku Says:

    Hilfe! Was ist denn bei Euch los??? Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sich alles ganz bald wieder einrenkt und besser wird. *drück Dich!*

  8. jo Says:

    Ach du Sch…!
    Ich drücke fest die Daumen dass sich alles wieder einrenkt. Und gute Besserung!

  9. Leanders Mami Says:

    Wie jetzt? Gekündigt?
    So einfach aus heiterem Himmel? Neeee, nicht wirklich, oder?
    Das kann echt niemand gebrauchen. Mit vier kleinen Kindern daheim schon mal grad gar nicht. Hoffe, es findet sich rasch eine Lösung bzw. eine adäquate neue Stelle.

    Deinen Bären wünsche ich gute Besserung.

  10. Ines Says:

    „Gekündigter Gatte“ klingt am besch……
    Den Kindern und dir gute Besserung und den Gatten einen neuen Job – das wünsch ich euch für den Rest der Woche.

  11. Wortteufel Says:

    Alles Liebe Euch. Und viel Kraft.

  12. Karin Says:

    So ein Mist. Alles Gute und viel Kraft für euch.

  13. Andrea Says:

    Also, das „gekündigter Gatte“ liest sich wirklich schrecklich. Ich hoffe, er bekommt schnell einen neuen Job! Ich drücke fest die Daumen.
    Und ihr alle werdet schnell wieder gesund.
    Ich denke an euch. Liebste Grüße!

  14. Janine Says:

    *schluck* Gekündigter Gatte. Oh nein… Der Rest heilt ja wieder, aber DAS?!?

    *knuddel*

  15. partikelfg Says:

    Oh, nein! Ich hoffe, es regelt sich alles schnell und er findet wieder etwas! Wünsch euch viel Kraft und alles Gute!

  16. jette Says:

    Scheiße.
    Alles Gute und viel Glück jetzt erst recht!

  17. Maria Says:

    Was den Gatten betrifft: kompetenten Anwalt aufsuchen und Rat holen. Falls die ANwaltskosten fuer Euch zu hoch sind, ees gibt Beratungshilfe. Ohne jetzt irgendwelche Hintergruende zu kennen, KSchGesetz gilt in Firmen ab 11 Mitarbeitern, ordentliche Kuendigung ist danach nur aus 3 Gruenden moeglich: betriebsbedingt (dann muss Sozialauswahl stattfinden); verhaltensbedingt (erfordert vorher Abmahnung genau dieses Verhaltens) oder personenbedingt (erfordert Zukunftsprognose). Angriffspunkte gibt also genuegend. Ausserordentliche Kuendigung ist noch schwieriger. Gilt eingeschraenkt auch fuer kleinere Firmen. Wenn schon Kuendigung nicht zurueckgenommen wird, kann man in den meisten Faellen eine Abfindung erreichen. Viel Glueck!

  18. Dani Says:

    Hi!

    „GekündigterGatte“ ist am scheißesten! Bockmist, blöder!

    Ich drück alle Daumen!

    LG

    Dani

  19. Lorelei Says:

    Oh shit. Hier vier gedrückte Daumen (und acht gedrückte Katzenpfoten), daß sich alles schnell wieder einrenkt.

  20. Judith Says:

    Kurz vor Weihnachten einen Vater von 4 kleinen Kindern kündigen???
    Das ist doch das Hinterletzte!

  21. tonni Says:

    du schande. ich weiss so sehr wies sich anfühlt.
    ich drücke alle alle daumen – für eine neue stelle, und zwar zeitnah, für wenig stress, für viel kraft und ruhe.
    und ich drücke dich wenn du magst.
    ihr schafft das, auch wenn es sich noch so arg schwer anfühlt.