U4, U7, U8 und U9

Das war heute Mittag. Vor ein paar Wochen fiel mir auf, dass das genau jetzt so gut passen würde.
Man könnte sich ein paar Latschereien sparen, indem man mit allen Kindern zusammen geht. Schon
die Terminvereinbarung war ein großer Spaß: „Mit allen?“- „Ja.“– „Das muss ich mit dem Doktor
absprechen. Das geht ja so nicht. Wissen Sie, der Doktor muss sich ja auf jedes Kind einstellen.“-
„Aha. Wissen Sie, ich kann aber nicht immerzu jemanden organisieren, der mir hilft.“– „Mmh. Aber
eigentlich geht das ja nicht, ne?“ Es folgte großes Reden, ob Noah denn überhaupt schon soweit
wäre, denn schließlich mache der Doktor das ja immer erst kurz vorm vierten Geburtstag. Als ich
darauf antwortete, dass Noah sehr weit wäre und ich im Zweifelsfall dann wohl noch einmal kommen
müsste, kam der letzte Versuch: „Aber da müssen Sie sich schon auf eine Zeit von 3 Stunden
einstellen.“- „Ja.“ Schließlich brauchte ich nicht lange rechnen um zu wissen, dass das mit dem Bus
dorthin zwei oder gar dreimal, um einiges länger dauern würde. Ich war so ein klitzekleines bißchen
angesäuert nach dem Telefonat vor einem Monat und das war der Augenblick, in dem ich mich
das allererste Mal diskriminiert fühlte als Großfamilie. Weil ich es schlecht weg, nicht verstand.
Es ist ein Kinderarzt bei dem täglich viele Kinder sitzen, ob da nun vier dieser Kinder von einer
Mutter sind spielt doch nicht wirklich eine Rolle. Zumal ich den Termin nicht sofort wollte, sondern
vor 5 oder 6 Wochen anrief.
Aber das Praxisteam war guter Dinge heute Mittag. Wir waren tatsächlich zweieinhalb Stunden da.
Ich fuhr mit Ben und Kinderwagen im Bus vor und die beste Oma der Welt, fuhr mit den anderen
Dreien im Auto hinterher- Arbeitsteilung. Alles ging doch recht flott, die Kinder wurden gelobt
und es musste mal wieder erwähnt werden, dass man von dieser Sorte ja auch problemlos vier
haben könnte. Ich war stolz ohne Ende auf unsere blitzgescheiten, lieben und tollen Kinder.
Zoe wurde eine gute Entwicklung attestiert und Tom eine sehr gute. Ich bin sehr stolz. Es gibt
auch ein paar Probleme, aber noch bin ich entspannt. In einem halben Jahr sollen wir wieder
kommen und es könnte sein, dass wir dann mit einem Überweiser zum Logopäden die Praxis
verlassen.

Die Maße:
Ben wiegt 8450g (nackig!). Und misst 67 cm. Er hat einen Kopfumfang von 43 cm.
Tom wiegt 11700g und misst 84cm. Er hat einen Kopfumfang von 50,5cm.
Noah wiegt 16000g und misst 105cm. Er hat einen Kopfumfang von 50cm.
Zoe wiegt 16500g und misst 109,5cm.

Fazit: Nicht mehr lange, dann hat Noah Zoe eingeholt, weil Zoe eher zart ist. Ben ist
das grösste und schwerste U4 Baby, das wir je hatten. Es fällt mir nicht leichter, mich für
das Impfen zu entscheiden, aber ich habe Ben impfen lassen.

14 Responses to “U4, U7, U8 und U9”

  1. Marie Says:

    Also ich sehe auch nicht das Problem, ob eine Mutter mit vier Kindern da ist oder vier Mütter mit je einem Kind. So ist es schließlich weniger voll im Wartezimmer, drei Mütter eingespart :)

  2. dickbauchmarie Says:

    wie?wasn das? nicht mit 4kindern, die können doch froh sein alle in einem abwasch zu bekommen. also nee, ich begreifs nicht

    und der benbrummer hat die shrimps überholt, nochmal-also neee ;)

  3. giftzwerg Says:

    Wow, Ben ist tatsächlich bald das Doppelte von Freya, dabei ist er doch nur einen Monat älter! (Ich bin eben wirklich eine ZWERGENmama *g* )

  4. kassiopeia Says:

    Ich hab den Arzt gefragt wegen Bens „Qualitäten“ und Freyas Gewicht. Seine Antwort war schlicht: Genetik! :)

  5. Mama Miez Says:

    Der Quietschbeu war zur U4 ja auch ein „Qualitäts“baby. Inzwischen 4 Monate älter wiegt er „nur“ 9,5 kg und ist schnöder Durchschnitt ;)

  6. jo Says:

    Ich glaube da am Telefon wäre ich echt ungehalten gewesen, was geht denn an 4 auf einmal bitte nicht? Klingt aber alles prima, Zoe ist ja echt ne zarte ;-)
    Bei uns war Madame B.der Brummer mit knapp 8kg und 67(?)cm zur U4, aber sie ist ja immernoch riesig ;-)

  7. kassiopeia Says:

    Ich denke auch, dass sich das wieder normalisieren wird. Das war schon zwei Mal so und nun ist Tom *flüster* sogar
    etwas kleiner als der Durchschnitt.

  8. bauchherzklopfen Says:

    Ich find es ja immer noch stark, dass ihr das alles ohne Auto hinbekommt! Aber dass die Schwester am Telefon da nicht mal mitdenkt, wie schwer das denn für dich zu organisieren ist, find ich schon gemein. Meine Suche nach einem Kinderarzt fängt gerade erst an, hach, was kommen da für Zeiten auf mich zu ;)

  9. Schussel Says:

    Ich finde das auch komisch, dass alle an einem Tag (war ja nicht die Frage von „innerhalb von 20 Minuten, bitte“) ein Problem sein soll. So haben wir zuhause alle Arzttermine gemacht! Da war der Zahnarzt eben mal einen Nachmittag von der ganzen Familie belagert, 9 Leute wollen erst mal angeschaut werden :)

    Und mit der Größe ist wirklich lustig. Ich müsste mal nachschauen, was der Knirps zu der Zeit gewogen hat, ich weiss es schon gar nicht mehr… aber zuhause hatten wir ja auch lauter Brummer, die mit der Zeit zum mittelgroßen Durchschnitt geworden sind. So ist das eben :)

  10. Ines Says:

    Das ist ja wirklich ein Spaß, 4x U. Wie hast du das denn gemacht, sind alle mit rein? Oder hat die Oma im Wartezimmer gewartet? Ich muß immer alle mitnehmen und das ist Chaos.

  11. mama schwaner Says:

    ich muss in vier wochen mit den zweien zur u7 und zur u8 und finde das schon spannend. also hut ab vor dir! :)

  12. giftzwerg Says:

    Genetik! *rofl* Also von mir haben sie das sicher nicht! Und vom 1,89m Ubler auch nicht… :mrgreen:

  13. DasDanny Says:

    Hallo :-)

    Wir waren gestern auch zur U4, und haben eher mikrige Daten im Vergleich zu Ben ;-)

    6.300g, 60cm, KU 41…
    Ich fragte den Doc ob es daran liegt, dass Max Nachts schläft und daher 2 Stillmahlzeiten auslässt. Das ist möglich, meinte er, ich solle mir aber keinen Kopp machen.

    Liebe Grüße
    Danny

  14. kassiopeia Says:

    @giftzwerg: Also ich find uns eher klein. Ich bin ja so groß wie du und Nils „nur“ 1,84cm. :) Alle unsere Kinder waren
    Mopse und werden zu Durchschnitt, fragt man Rechenprogramme werden unsere Kinder eher kleiner als andere.

    @DasDanny: Wie nachts schlafen? Das geht so nicht. Von sowas will ich hier nichts hören, denn ich bin müde, müde,
    müde und Ben säuft und säuft und säuft… Ich hätte das bei den anderen mehr genießen müssen, jetzt bin ich so
    neumodisch und gehe es ruhig und was hab ich davon? Ringe unter den Augen… :)