Beobachtungen meiner Nase

Also, so gefüllte Babywindeln erinnern mich doch stark an den Geruch von Stracciatella. Ich
hoffe ja inständig, dass da kein Zusammenhang besteht…

Nein, ich esse nicht literweise Stracciatella- Joghurt.

9 Responses to “Beobachtungen meiner Nase”

  1. giftzwerg Says:

    Ich finde ja, an Joghurt…

  2. CooKie Says:

    Also ich wünschte das würd hier mal so riechen. Hier stinkt es einfach nur abartig!

  3. Zimtapfel Says:

    Ich habe vor Jahren mal bei meinem Krabbelgruppenjob einen knapp zweijährigen gewickelt, der sich laut Auskunft der Mutter am Vortag auf dem Erdbeerfeld ordentlich durchgefuttert hatte. Der Windelinhalt sah nicht nur aus wie Erdbeerpampe, es roch sogar nach Erdbeeren und zwar ausschließlich!

  4. kassiopeia Says:

    @giftzwerg. Stracciatella- Joghurt… :)

    @Cookie: Das liegt am Stillen…

    @Zimtapfel: Das doch mal was Feines! :) Aber ich sag Ihnen was, wenn es hier nach Stracciatella- Joghurt duftet,
    muss es sehr, sehr schnell gehen…

  5. Jinlys Says:

    Ich habe schon öfter gehört, dass Babywindeln riechen wie frische Brötchen. Na dann guten Appetit. *g*

  6. die_schottin Says:

    Hier riecht es nach Buttermilch.

  7. mama schwaner Says:

    mich erinnerten diese stillwindeln immer an aufgeschnittene warme semmeln mit (weil warm) zerlaufener butter…

  8. CooKie Says:

    Danke, ihr macht mich alle neidisch! :D
    Ich überlege schon, mit Wäscheklammer auf der Nase…. *seufz*

  9. isabella Says:

    HAHA der berühmte öh milchschiss wenn ich es so sagen darf :-D