Telegramm

Nein, so schön fertig war es gestern nicht.
Nein, so schön gemütlich war es am Abend nicht.
Nein, wir haben den Film nicht zu Ende schauen können.
Nein, wir sind noch lange nicht fertig.
Nein, wir haben immer noch weder Fernsehen noch Telefon.
Nein, wir hatten keine schöne erste Nacht.
Nein, ich habe nichts geträumt.
Nein, ich wollte heute nicht um 5Uhr mit den Kindern aufstehen.
Nein, es war heute kein gemütlicher Pyjamatag.

Aber auch nein, wir haben kein Heimweh. Es fühlt sich genau richtig an. Vielleicht
genauso richtig, aber weniger gut, fühlt sich an, dass wir an der einen Ecke aufhören,
um an der anderen anzufangen. Umzüge hören am Tag des Umzugs leider nicht
auf. Wäre aber auch zu schön. Wie sagt der Mann?! Kiste für Kiste der Normalität
entgegen… oder so…

4 Responses to “Telegramm”

  1. GZi Says:

    Aber es wird – und Ihr werdet Kiste für Kiste den Erfolg sehen!

  2. eva Says:

    ach, auspacken und neu einrichten macht doch spass!
    immerhin, ihr habt es geschafft! das ist doch toll.
    jetzt heißt es erstmal ankommen für alle.
    (und dann darf mutti rhythmisch in sich zusammenbrechen ;D )
    was ich natürlich nicht hoffe.
    lg eva

  3. isabella Says:

    aber all das hat ja auch keiner erwartet :9 schließlich seid ihr umgezogen ;)

  4. Martina Says:

    Hab Geduld! Und denk wie „Beppo, der Straßenkehrer“ – immer nur an den nächsten Schritt! Jetzt seid Ihr drin – alles andere wird! :-)