Kannst mal halten?

Es ist soweit. Jeden Morgen beim Schminken muss ich an Meryl Streep denken. In dem Film
„It’s Complicated“ sitzt sie beim Schönheitschirurgen, liebäugelt mit einem Augenlifting, da
ihr linkes Augenlid zu sehr hänge. Nachdem der charmante Arzt ihr sagt, dass ihr rechtes Lid
eigentlich ebenso stark herunter hängt wie das linke und ihr in allen wunderschönen Details
erklärt wie so eine OP abläuft und über die 6 Monate Spannungskopfschmerzen spricht,
flüchtet sie und flucht über sich selbst und diese abstruse Idee.

Jeden Morgen halte ich mittlerweile also tapfer mein linkes Augenlid hoch, damit ich auch
wirklich in die Lidfalte mit dem Lidschatten komme. Deprimierend. Ich bin doch erst 26. Wenn
ich nun aber meine magische Formel anwende, die da besagt mit jedem Kind altere man 5 Jahre,
bin ich schon 46. Passt dann schon eher. So soll es also sein. Ich bin tapfer und ertrage meine
dahin schwindende Jugend erhobenen Fingers Hauptes. Nur wenn ich irgendwann zwei
Finger brauchen sollte, wird es eng… dann heißt es „Kannst mal halten?“ Obwohl dann brauch
ich wohl keinen Schatten mehr für mein Lid, den mach ich mir ja dann ganz nature selbst.

3 Responses to “Kannst mal halten?”

  1. Patricia Says:

    LOL … (ich dachte, das geht nur mir morgens so – wobei ich schon nach Kind 1 das mit dem Schminken der Augen weitestgehend aufgegeben habe …)

  2. Gminggmangg Says:

    Prust! Ich, im ziemlich genau selben Alter, -3 Kinder, trotzdem das selbe gefühlte Alter samt äusserlichen Merkmalen, hege ja den Gedanken, dass dereinst eine Selbsthilfegruppe zum gelegenheitlichen Gegenseitigschmiken gegründet werden muss.

  3. Ines Says:

    WAS jedes Kind zählt 5 Jahre mehr? Och nö dann mag ich mein Alter gar nicht mehr ausrechnen.