Buchprojekt 2010- Zeitmangel

Ich werde mir jetzt endgültig den Druck nehmen. Seitdem der Gatte wieder arbeiten geht ist freie
Zeit ein Luxusgut. Währenddessen noch wach und topfit sein, eher die Ausnahme. Es ist wunderbar
wie es ist, aber sich abends noch die Zeit nehmen, ein Interview zu schreiben ist einfach nicht drin.
Hin und wieder schon, aber das Eichhörnchen nährt sich ziemlich mühsam. Der Urlaub naht. In
großen Schritten und ich nehme an, dass ich dann etwas mehr Zeit habe. Obwohl ich mich auf nichts
mehr freue als auf geistigen Leerlauf und einfach nur mal Familie sein. Seid mir nicht bös, aber
nicht umsonst ist das Projekt für das ganze Jahr ausgelegt. Es geht vorwärts. Ich bin dabei. Ich hab
Spaß und lese, lese, lese. Und bin überwältigt von jeder Email und eurem Interesse. Aber ich kann
einfach nicht schneller machen. Habt Nachsicht, bitte. Ich denk an Euch!

Interviewanfragen, Fotos von Geburtsorten und Geburtsberichte weiterhin bitte unbedingt mailen an:
buchprojekt2010@gmail.com

4 Responses to “Buchprojekt 2010- Zeitmangel”

  1. Evi Says:

    Richtig so. Macht doch auch nix, wenn es 2011 wird.

  2. soulsilence Says:

    Seh ich ganz genauso, mach Dir keinen Stress. Das ganze Projekt soll für Dich nicht zur Belastung werden. Du sollst auch weiterhin Spaß haben! :)

  3. Karla Says:

    Find ich auch, mach langsam und es soll ja auch ein „Liebhaber“-Projekt werden und das geht unter Stress und Druck nur sehr schlecht. Ich denke, wir haben alle Verständnis dafür und freuen uns einfach auf das Projekt – wann auch immer es kommt. Und Deine vier kleinen Projekte haben ja eindeutig Vorrang – von Deiner Erholung so ganz nebenbei mal abgesehen! :-) LG, Karla

  4. Gminggmangg Says:

    Ach, nimm dir Zeit, soviel du brauchst. Du hast ein Projekt, das viel Sorgfalt und Auseinandersetzung mit der Thematik bedarf ausgewählt, ein anspruchsvolles Projekt und deshalb ist es mehr als legitim, dass du dir dafür Zeit nimmst.