déjà-vu

Vor kurzem las ich das und staunte heute somit nicht schlecht, als eine mir (beinah) unbekannte Dame
auf mich zu kam, mich kurz zusabbelte um so gleich zum springendem Punkt zu kommen:

„Sie sind aber ganz schön dick geworden!“ …“Kommt das von den Kindern?“

Ist ja gut liebes Universum, ich weiß auch so, dass ich nach der Geburt fröhlich zugenommen habe!
Das hat es jetzt nicht gebraucht!

4 Responses to “déjà-vu”

  1. Principessa Says:

    Tzz.. Frechheit!

  2. Sabine Says:

    Die feinfühligen Mitbürger, immer drauf bedacht einen guten Eindruck zu hinterlassen ….

  3. Wusel Says:

    Habe neulich einen Bericht im Fernsehen gesehen zum Thema Knigge und Benehmen.
    Da wurde geschildert, dass man Mitmenschen nur auf Dinge aufmerksam machen soll, die auch sofort änderbar sind. Also beispielsweise die berühmte Nudel an der Krawatte oder der offene Hosenstall. Solche „diskreten“ Bemerkungen wie „Du hast aber Pickel bekommen“ oder „Deine Haare waren länger viiiel schöner“ oder „früher hattest Du aber bessere Zähne“ gehören da definitiv nicht dazu.
    Manche haben eben nicht mal für 5 Cent Feingefühl.
    Bin mir aber sicher, dass Du sowohl „aussen als auch innen“ eine hübsche junge Dame bist ;-))

  4. Patricia Says:

    Die spinnen doch, die Mitbürger! Ich kenne dich ja nur von Fotos, und auf denen siehst du wunderschön aus! (in meiner letzten Schwangerschaft ist übrigens mein Mann angesprochen worden, er sei aber ganz schön moppelig geworden – und es hat ihn ziemlich gekränkt …)