Halbzeit oder 6+0

Heute ist ein besonderer Tag. Einer auf den ich schon so lange warte. Ich weiß eigentlich schon
seit fast einem Monat, dass es dich gibt. Und deswegen sind es nicht nur 18 Tage, die ich dich in
mir trage, sondern mehr. Nur ein paar Tage. Dabei fühlt es sich an als wären bereits viele Wochen
vergangen, seitdem ich den ersten so schwachen Strich auf dem Test sehen konnte. Die ersten
Tage zogen sich wie Kaugummi und ich hatte so unendliche Angst. Soviel Glück. Soviel Zauber,
aber auch soviel Angst. Als das letzte Wochenende überstanden war, war das ein großer Schritt.
Ein klitzeklitzekleines Aufatmen, einmal tief Luft holen. Aber all das- die Ruhe, die ich mir so
sehr wünsche, dieses genießen der Zeit mit dir, all das ist so zerbrechlich, dieses ganze Glück
zum Greifen nahe. Als wäre es nur eine Frage des stetigen Weitergehens. Jeder Tag ein kleiner
Erfolg. Jeder Tag mit dir ein kleines Geschenk, ja so versuche ich das zu sehen. Heute morgen
aber wieder nur Angst. Gleichmässige Schmerzen, eine abnehmende Übelkeit, eine scheinbar
gebesserte Müdigkeit und nachts Erwachen mit seitlichen Krämpfen wie Muskelkater. Und da war
sie sofort wieder, diese Angst im Nacken. Keine Sorge, sondern wieder diese Kälte. Ich habe
ehrlich Angst vor diesem Wochenende. Ich erinnere mich einfach zu gut. Ich habe Angst auf
die Toilette zu gehen und Blut zu sehen, wo keines sein sollte. Ich will dich nicht verlieren. Ich
liebe dich doch. Ich weiß, wie wichtig es ist, dass ich positiv bin. Aber ich brauche auch deine
Hilfe. Diese Übelkeit heute, die tat so gut. So verrückt es ist. Es tat so gut. Es gab mir das Gefühl,
als würde der HCG Wert eben doch nicht fallen. Dieses Zeichen von dir, ist wie ein leises Anklopfen
und war einfach so wunderschön heute.
Gleich werde ich ins Bett gehen und morgen früh werde ich aufwachen und schon 6 Wochen und
1 Tag schwanger sein. Jeder Tag ein Geschenk. Du, mein kleines Geheimnis. Mein Geschenk.
Ich liebe dich. Ich pass auf dich auf. Ich bin für dich da. Ich kümmere mich um alles. Halt dich
nur fest. Ich geb dich nicht auf. 7. Schwangerschaftswoche. Und ich hoffe ab jetzt, ab jetzt
vergeht die Zeit einfach nur schneller und gut. Alles wird gut. Du und ich- wir schaffen das.

Comments are closed.