6+2

Ich habe soeben fast in die Wäscheberge gespuckt. Eigentlich war mir nur flau und dann auf einmal,
kam fast alles hoch. Börks. Ich hab mich jetzt schnell hingesetzt und vorher die Hose ausgezogen.
Ach, genau Hosen, die zwicken alle genau da vorn bei der Symphyse, als wäre die Gebärmutter schon
sonst wie weit gedehnt. Es ist einfach ein total ekliges unangenehmes Gefühl. Jetzt hock ihr hier auf
dem Sessel und beruhige meinen Magen kurz mit hochgelagerten Beinen. Ein bißchen Wäsche wäre
noch fein, aber es ist als würdest du sagen: Ich bin jetzt da, ich mag nicht mehr, du machst jetzt
Feierabend.
Und recht hast du. Genau so wird es sein! Es wird nicht alles mehr so einfach gehen und hoffentlich
lerne ich endlich, dass es einfach nicht immer ordentlich aussehen muss, wenn Besuch droht.
Trotzdem wäre es toll, wenn ich nur noch ganz kurz meine T-Shirts falten könnte. Bitte danke!

Comments are closed.