Soviel zur Unentschlossenheit

Jetzt dürfen Sie doch. Sie dürfen, sagen was Sie über das neue Kleid vom Blog denken und am Ende mach ich dann doch wieder, was ich will. Aber immerhin dürften Sie sagen, was Sie schöner finden und tragen so maßgeblich zur Entscheidungsfindung bei, irgendwie.

34 Responses to “Soviel zur Unentschlossenheit”

  1. Lalobe Says:

    Hm…Früher war individueller, aber der allgemeine Blogtrend geht ja zu weißem Hintergrund. Ich überlege selbst, meine Pünktchen zu entfernen, aber eigentlich mag ich Pünktchen doch zu gerne. Die helltürkise Schrift (auch die rosafarbene) auf weiß kann ich ganz schwer lesen. Und jetzt machen Sie natürlich bitte was Sie wollen! ;-)

  2. Karen Says:

    Ich finde schön, dass die Schrift grösser ist. (So mit fast 35 wird man ja langsam alt und sieht nicht mehr so gut… ;-) )

  3. PaulaQ Says:

    Ich dachte im ersten Moment, das Netz spinnt wieder und lädt die Seite nicht richtig….
    Also, ich finde, das neue „Kleid“ wirkt sehr nüchtern… und das viele Weiß macht so richtig hell, ich mach mal den Bildschirm dunkler…. :) Bin gespannt, ob das so bleibt, oder ob der nächste Besuch ein weiteres neues Gewand zeigt!
    Viele Grüße von Frau Q, die auch von feriengeplagten Kindern umgeben ist!

  4. Nathalie Says:

    Hallo,

    Ich war etwas überrascht und irritiert… Bin ich falsch…?
    Aber nein … Nur neues Kleid! :-)
    Früher hat mir gut gefallen, aber manchaml tut Veränderung gut. Kenn ich auch.
    Ist sehr schlicht und ich habe auch ein bischen Probleme das Helle Türkis zu lesen.
    Ansonsten egal wie es hier aussieht, freu mich immer wenn es was zu lesen gibt, Outfit hin oder her.
    Liebe Grüsse

    Nathalie

  5. Janine Says:

    Duuuu, die Schriftfarbe der Links ist zu hell für mich – kann die kaum noch erkennen (ohne dass alles vor meinen Augen verschwimmt). Weder im FF noch im IE…

  6. Nordtirolerin Says:

    Hmm, Farbe finde ich. Du magst doch selbst auch Farbe gern, oder?

  7. Frau Kleeblatt Says:

    also wenn ich schon darf, dann tu ich auch: ich finds zu farblos! das passt gar nicht so recht zu eurem kunterbunten Leben! Und wie Janine schon sagt, die Linkfarbe ist zu hell.

  8. blumenpost Says:

    Hübsch sieht es aus!
    Die helle Schrift kann ich nicht gut lesen, aber das haben andere ja schön gesagt. Außerdem gibt es scheinbar keine mobile Ansicht, die wäre toll fürs Smartphone.

  9. Katrin Says:

    Mir ist es auch irgendwie zu nüchtern. Sonst ist immer alles so bunt bei Euch (zumindest was man auf dem Blog so sieht), das passt nicht dazu.
    Allerdings ist das reine Geschmackssache und es muß Dir selbst gefallen. Ich komme trotzdem weiterhin hierher und lese mit ;-)

  10. Anja Says:

    Mein Senf dazu: Also ich dachte auch im ersten Moment (wie meine vorredner), die Seite würde nicht richtig laden. Ich weiß ja nicht, was Du noch vorhast, aber im Moment wirkt es noch ein bißchen „unfertig“ und leerer als vorher (z.B. ist das Stiftebild kleiner und es sind sehr breite Ränder links und rechts (wenn’s nicht an firefox liegt…). Aber die Titelschrift gefällt mir sehr gut :-)!

  11. Mama Miez Says:

    Der türkis-Ton ist deutlich zu hell und nahezu unlesbar auf weiß.
    Auch das rosé im Site-Header würde ich eine Nuance dunkler machen.
    Ansonsten frisch und leicht.

  12. [Ines] Says:

    HAllo, ich schließe mich an, die Linkfarbe ist sehr hell, ich kann es kaum lesen. Wenn ich den Mac nutze, sieht das schon wieder anders aus. Da sind die Fraben aber grundsätzlich leuchtender und satter :-)

  13. Zimtapfel Says:

    Oh, cih dachte im ersten Moment auch, hey, was hab ich denn jetzt wieder kaputtgemacht!
    Also: Die größere Schrift – sehr gut! Fand ich sonst oft etwas anstrengend zu lesen. Und die Links sind ein bißchen blass, da muss man dann wieder ganz genau gucken. Ansonsten ist ja eigentlich nicht soviel anders, oder?

  14. neph Says:

    Ich mag das. ;) (nur das hellblau macht Dinge mit meinen Augen, die nicht gesund sein können ô.o)

  15. Lea Says:

    Ich schließe mich dem an: Zu helle Linkleiste und irgendwie wirkt es zu steril. Ich fand das Design, dass Sie vor dem letzten hatten, am besten :). Das klingt jetzt verwirrend…das war ähnlich dem vorherigen, nur lila-lastiger…

  16. Evelyn Says:

    Schön isses, allerdings bei meinem Monitor ist das Türkis ein wenig hell und schlecht zu lesen. Macht aber nichts, da ich meistens im Feedreader dabei bin.

  17. soulsilence Says:

    Bis auf die schon mehrfach erwähnten zu hellen Linkfarben find ich es sehr schön! Es wirkt ein bisschen klarer und heller jetzt.

  18. podruga Says:

    sehr hell, sehr nüchtern, sehr trendy, sehr klar. ich glaube aber, DU bist mehr das alte design. bei der schrift muss ich mich anschließen, die iläuft hier besser.

  19. Lea Says:

    Aber mit Strag+Scrollen konnte man die alte Schrift ja auch problemlos ein wenig vergrößern :)

  20. eve Says:

    sehr schön!! klarer, übersichlicher, reduzierte, moderner – mir gefällt es sehr gut! auch dass längere texte nun (oder in zukunft?) durch mehr absätze unterteilt sind, erleichtert das lesen deutlich. lediglich die hellblaue schrift auf weiß lässt sich schwer entziffern, lenkt den blick mehr auf den „haupttext“, ist aber wirklich arg hell. also: vielleicht die hellblaue schrift noch etwas dunkler (oder in einer anderen farbe), gern auch die schrift der posts noch einen tick größer und dann ist es super :-)

  21. Jacqueline Says:

    Im Grunde ist der äußere Mantel ja wurscht… aber Du wolltest Rückmeldungen…
    Mir ist es zu clean irgendwie… Mag es doch verspielter und bunter. Aber hey, es ist Dein Terrain… :-)

  22. Anja Says:

    Die Schriftgrösse ist (bei mir auf dem Smartphone) deutlich grösser und so besser lesbar. Es wirkt auf mich eher nüchtern, nicht mehr so kunterbunt ;-)
    Ganz liebi grüäss, anja

  23. Morphium Says:

    Die Linkleiste ist wirklich arg unleserlich und grell.
    Liegt aber vielleicht daran, das ich als Kontaktlinsenträgerin sehr lichtempfindlich bin.
    Ich fand ehrlich gesagt das vorherige „Blogkleid“ wohnlicher.
    Ist wahrscheinlich auch nur Gewöhnungssache: auch wenn es eigentlich gar nicht so sehr anders ist als vorher wirkt es unpersönlicher als vorher.
    Ein bißchen wie ein Ausstellungsraum im Möbelhaus.

  24. Dani Says:

    Bitte, bitte das alte Kleid, hat mir viel viel besser gefallen, aber Sie machen ja doch was Sie wollen (und das ist auch gut so) ;-)
    Liebe Grüße

  25. kassiopeia Says:

    Erstmal nur kurz und knapp ein dickes DANKE für eure Rückmeldung!

  26. eva Says:

    ich liebte die punkte. selbst wenn das smartfon nicht richtig lud, sah ich wenigstens türkiz mit weissen punkten ;)
    aber: eine häutung muss manchmal sein.
    das hier sieht noch nicht fertig aus irgendwie!
    ne lieve jrooß us düsseldorf, eva

  27. RuSie Says:

    Ja müssen wir denn mal wieder zu Obi fahren, Farbe kaufen?

  28. RuSie Says:

    Die Uhrzeit! Die Uhrzeit! ;-)

  29. kreativberg Says:

    ich kann kaum lesen, was seitlich steht. lediglich der post und die kommentare sind für mich lesbar. ich wär dankbar für ein bisschen dunklere farbe auf der linken seite :)
    liebe grüße!! maria

  30. Wolfram Says:

    Die Schriftfarbe der Links wurde ja oft genug erwähnt. Die größere Schrift des Hauptartikels und der Kommentare kann ich nur begrüßen – allerdings finde ich, die Lesbarkeit ist beeinträchtigt durch parasitäre Zeilensprünge.

    So:
    Jetzt dürfen Sie doch. Sie dürfen, sagen was Sie über das neue Kleid
    vom Blog denken und am Ende mach ich dann doch wieder, was ich will.
    Aber immerhin dürften Sie sagen, was Sie schöner finden und tragen so
    maßgeblich zur Entscheidungsfindung bei, irgendwie.

    oder So?
    Jetzt dürfen Sie doch. Sie dürfen, sagen was Sie über das neue Kleid vom Blog denken und am Ende mach ich dann doch wieder, was ich will.
    Aber immerhin dürften Sie sagen, was Sie schöner finden und tragen so maßgeblich zur Entscheidungsfindung bei, irgendwie.

    Das kenn ich allerdings von vielen Autoren für unseren Gemeindebrief, die ihre Texte direkt in Outlook schreiben: das baut, wie viele MS-Produkte, heimlich Zeilensprünge in die Texte.
    Und ich kenne es von den Alten, die von der Schreibmaschine gewöhnt sind, Zeilensprünge manuell einzuschalten.
    (Hast du vielleicht im Quelltext deiner Blogtexte viele <br> stehen? Das sind die Zeilensprünge.)

  31. kassiopeia Says:

    Lieber Wolfram, tust du mir mal einen Gefallen? Ist es jetzt besser? Ich fand das nämlich einen richtig guten Hinweis! Aber so was von! Danke dir!

    Am Rest wird gearbeitet.

  32. FrauPerle Says:

    Es gefällt mir hier :)

    Eines stört mich jetzt aber und zwar dein Stifte Bild. Für dein klares/zartes Theme jetzt, ist das meinen Empfindungen nach zu kräftig.

  33. Frau Federschwarz Says:

    oh, so isses hübsch, mit der Anpassung der Farben!! (Vielleicht den Hintergrund in ganz zartem Rosa, so minimal eingefärbt?)

  34. Miss VergissmeinNicht Says:

    Jetzt find ich es gerade sehr hübsch hier, sehr ansprechend und ich persönlich mag den Blogtitel in Schreibschrift sehr! Aber eigentlich finde ich jede Veränderung spannend, egal was es ist :)

    schönes Wochenende!