Herzenswunsch

Ich bin schwanger. Doch, das glaub ich mit jeder Faser meines Körpers, mit ganzem Herzen. So ganz sicher. Ich weiß nicht womit begründen. Ich kann mir gar nicht sicher sein. Aber ich weiß es. Es macht mir Angst, wie jedes Mal. Aber ich bin auch unheimlich glücklich. Niemand weiß von meinem Verdacht. Aber ich bin mir so, so sicher. Es fühlt sich einfach danach an.
Gestern sprach ich mit mir selbst. Über die kommende Woche, immerhin lag eine anstrengende hinter mir und eine anstrengende vor mir. Ich dachte an den Kurstag nächste Woche, der mein NMT werden müsste. Ich dachte oder sagte, ich bin ja sowieso nicht schwanger und ich merkte, wie das in mir was machte. Da war Protest. Ich sagte es wieder und wieder, aber es fühlte sich nicht danach an, nicht richtig. Wie eine Lüge? Wie konnte das sein? Dann konnte ich den anderen Satz nicht mal denken. Nicht mal aussprechen. Irgendwann traute ich mich und es fühlte sich nicht falsch an, aber da war Herzklopfen, Unruhe.
Heute ist dieses Gefühl noch viel stärker. Es gibt ein paar Anzeichen aber mal ehrlich, dass ist auch PMS erster Güte, das könnte alles und nichts sein. Aber ich weiß es. Es ist ein ganz bestimmtes Gefühl. Und ich kenne dieses Gefühl. Ich hatte es vor fast einem Jahr und in diesem. Ich hab ein gutes Gefühl, aber frage mich natürlich, ob ich komplett verrückt bin. Und warum ich nicht jeden Monat völlig unbeeindruckt sagen könnte, dass ich es nicht bin. Schwanger.
Ich weiß es einfach. Und nun muss ich nur noch warten und pinkeln. Und wenn ich unrecht habe, lösch ich das alles hier :) Hat ja nie einer gesehen. :)

One Response to “Herzenswunsch”

  1. souffleurlos » Blog Archive » (M)ein Hauch von Kind Says:

    […] schwanger sein, wäre es gar nicht schlimm. Ich hatte Zeit, es musste nicht sein. Obwohl ich es irgendwie wusste. Seit Wochen war Emil in unseren Gedanken präsent, Zoe hatte ein Bild gemalt, ich schwanger […]