Kinder in Kiste

Wie man Kinder drei Tage beschäftigen kann? Man braucht eine „große“ Kiste, etwas Playmais, Pinsel und Wassermalfarbe. Und Nerven, ganz viele davon :)

Unsere Kinder haben das Ding immerzu bespielt und zerfleddert. Wir hatten alles dabei. Stundenlang Ruhe, einträchtiges Zeichnen gepaart mit unendlicher Geduld und Fürsorge und/oder panische Hysterie, weil kleine Brüder nicht machen, was sie sollen, also von liebevoll Teilen bis in die Ecke werfen und Fluchen. Es war toll. Alles mit einer Kiste (und etwas Zubehör. :) Sehr zu empfehlen.

Comments are closed.